Was ist die Rolle von Harry Potter, Ron Weasley und Hermine Granger im Film Harry Potter 2?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im zweiten Band versuchen die drei dem Rätsel der Kammer des Schreckens auf die Spur zu kommen, da es in Hogwarts mysteröse Angriffe gibt. Sie versuchen herauszufinden wer genafür die Angriffe verantwortlich ist und wo die Kammer des Schreckens liegt. Außerdem retten sie am Ende Ginny und Harry tötet de Basilisken, womit die Kammer im Grunde für immer geschlossen ist. Was zu der Zeit noch nicht bekannt ist, ist die Tatsache, dass Harry in diesem Teil bereits den ersten Horcurx zerstört, als er den Giftzahn des Basilisken durch Tom Riddles Tagebuch stößt.

In Hogwarts werden immer mehr leute versteinert, sodass die die Schule schliessen wollen. DIe drein wollen etwas dagegen unternehmen und finden Heraus das ein Basilisk (grosse Schlange) die Leute versteinert. Schliesslich wird Hermine Ebenfalls versteinert und Ron und Harry suchen alleine den Eingang zur Kammer des Schreckens, denn dort soll der Basilisk sein. SIe finden den eingang im Mädchenklo und steigen hinab. Dort werden sie durch den einsturz der decke getrennt und Harry geht alleine Weiter. Er gindet Gynni (die Schwester von Ron) und trifft tom riddle (der spätere Lord Voldemord). Mit dem Schwert von Griffindor besigt er den Basilisk. Er durchstösst mit einem Zahn des Basilisk Tom riddles Tagebuch worauf auch dieser vernichtet ist. das wäre eiche zusammenfassung. Hoffe die hat dir geholfen :D lg

dir drei machen ihr zweites jahr in hogwarts. dabei versuchen sie erst einmal malfoy zu erwischen, weil sie ja denken er würde die leute versteinern. durch den hass zu malfoy wollen sie, als sie rausfinden, dass er es nicht war herrausfinden wer es wirklich war. ja, am ende war es halt ginny (tom riddel hat besitz von ihr ergriffen). die aufgabe ist ja eigentlich voldemorts auferstehung zu verhindern, was sie am ende mit hilfe des basilisken, der ja eigentlich voldemort gehorcht schaffen. sie wenden als voldemorts waffen gegen ihn selbst an. (also wenn man jetzt ein bisschen um die ecke denkt)

Was möchtest Du wissen?