Was ist die richtige Rechtschreibung für Strassennamen mit Eigennamen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wichtig ist auch, dass Straße wegen des lang gesprochenen Doppel-S nicht mit zwei S geschrieben wird. Vielleicht ist die Fussball-WM (!) daran schuld, dass so viele Fehler gemacht werden. Der DFB hat sich auf Drängen des Weltfußballverbandes breitschlagen zu lassen, die Schreibweise zu wählen, die nicht nur Deutsche verstehen und die alle Computertastaturen beherrschen. Im übrigen kommen die Schweizer ganz gut ohne scharfes S aus. Der Unterschied zwischen Buße und Busse muss dann aber aus dem Text hervorgehen.

Strassennamen mit Ortsangaben werden groß und getrennt geschrieben, z. B. Nürnberger Strasse, Eigennamen von Personen in einem Wort oder durch Bindestrich(e) getrennt, wie z. b. Schillerstrasse oder Heinrich-Heine-Strasse.

...aber wenn schon, dann Straße und nicht Strasse!

0
@pooky

Strasse = Schweizer Rechtschreibung. Dort wurde 1948 das 'ß' abgeschafft.

0

Eine feste Regel gibt es hier wohl nicht - das hängt letztlich davon ab, wie die Gemeinde das mal beschlossen hat.

Es gibt schon Regeln für die Schreibweise von Ortsbezeichnungen oder Eigennamen in Straßennamen -- nur ob sich alle Gemeinderäte daran halten, ist eine ganz andere Sache.

0

Blödsinn!! - Rechtschreibung ist keine Sache des Gemeinderates!! -

Guckstu Duden, da gibt es (auch) Regeln (für das Schreiben von Straßennamen)!

0

Hier noch was wichtiges Berlin = Berliner Straße, Frankfurt = Frankfurter Straße "aber" Birkenwerder = Birkenwerderstraße, Hannover = Hannoverstraße der Unterschied sollte Klar sein! gruss Thaxila

Die korrekte Schreibweise ist so:

In Verbindung mit Ortsbezeichnungen wird immer groß und getrennt geschrieben, wenn die Ortsbezeichnung "gebeugt" wird, ansonsten in einem Wort (s.u.):

  • Hamburger Straße
  • Bayerische Straße
  • Münsterplatz
  • Niedersachsendamm

Eigennamen werden mit Bindestrichen und der Weg-Bezeichnung gekuppelt, z.B.:

  • Dr.-Oetker-Allee
  • Turnvater-Jahn-Gasse
  • Annette-von-Droste-Hülshoff-Straße
  • Marie-Curie-Weg

Das von Weiser angegebene Beispiel "Dr. Carl-Glaser-Straße" ist falsch und die Stadt oder Gemeinde, die das verbrochen hat, sollte es einfach ändern. So, wie sie den Straßennamen verballhornt haben, heißt das nämlich nur, dass da ein Doktor mit dem Namen Carl-Glaser-Straße wohnt, was offensichtlich Unfug ist.

Ich wohnte einmal in einer 'Glaserstraße'. Da die Namensgebung aber nicht auf Handwerker, sondern auf einen Kommerzienrat zurückging, wurde sie in 'Dr.Carl-Glaser-Straße' umbenannt. Wie Du siehst, wird nicht konsequent zwischen alle Wörter ein Bindestrich gesetzt. Der Doktor ist halt was besonderes.

Ortsnamen werden getrennt geschrieben. Beispiel: Hambuger Straße

Eigennamen werden zusammen geschrieben. Beispiel: Goethestraße

Zusammengeschrieben wird zusammengeschrieben!

0

Straßennamen werden zusammengeschrieben, wenn sie aus einem ungebeugten Adjektiv und einem Grundwort zusammengesetzt sind.

Beispiele: Altmarkt, Neumarkt, Hochstraße

Aber: Alter Markt, Hohe Straße, Große Bleiche, Langer Graben

Getrennt schreibt man Straßennamen auch bei Orts- oder Ländernamen auf -er: Hamburger Straße, Deutscher Ring.

Was möchtest Du wissen?