Was ist die Reaktionsgeschwindigkeit von Edukt und Produkt einer Reaktion zweiter Ordnung?

1 Antwort

Tja, für solche Probleme nutzt man am besten "Suchmaschinen" - die geben dann sogenannte "Links" aus, die man anklicken kann. Und mit nur minimaler Übung erkennt man bald, daß die Links, die mit Wikipedia.org/... oder Chemgapedia.de/... beginnen, zumeist zielführend sind!

Für mich waren sie nicht zielführend.

0
@unmoeglich685

Nö? Komisch, wie ich den Wiki-Artikel überflogen habe, stand die Herleitung noch explizit drin... Nicht nur anklicken und hoffen, daß Dir alles direkt ins Glotzauge springt, sondern auch (aufmerksam!) LESEN (oder willst Du Dich als PISA-Opfer outen?!?) ;)))

0

Enzyme Substrat

Hallo,

ich schreibe Morgen eine Bioklausur und wollte mich hier nochmal korrigieren lassen falls ich also irgendwas falsch verstanden habe oder so bitte ich um Berichtigung.

Wenn die Frage in der Klausur wäre : Was passiert bei einer Enzymreaktion ?

Antwort : Das Substrat will sich im Aktivem Zentrum des Enzyms binden, da dass Enzym aber wie ein Schlüssel-Schloss-Prinzip funktioniert passt immer nur ein und das selbe Substrat in das Aktive Zentrum des Enzyms. Wenn sich das passende Substrat im AZ des Enzyms gebunden hat, wird das Substrat gespalten. Diese Reaktion wird außerdem katalisiert (beschleunigt) da das Enzym ein Biokatalisator ist. Nach diesem Vorgang wird das gespaltene Substrat ausgegeben dieses nennt sich aber dann Produkt/Reaktionsprodukt.

Ist das alles so richtig als Antwort? Und liege ich richtig wenn ich sage das, dass Edukt (Ausgangsstoff) nichts anderes als das Produkt ist das nach der Substratspaltung/Reaktion ausgegeben wird?

...zur Frage

Standardbildungsenthalpie und Reaktionsenthalpie?

Hallo Leute,

ich hatte heute Chemie Tutorium und wir haben eine Aufgabe bekommen und ich verstehe nicht was ich falsch gemacht habe und zwar:

 Mit Hilfe der Reaktion 4 NH3 + 5 O2 → 4 NO + 6 H2O soll die Standardbildungsenthalpie für NO berechnet werden. Wie groß ist ΔH°f von NO, wenn bei dieser exothermen Reaktion 904.6 kJ/mol freigesetzt werden und die Standardbildungsenthalpien von NH3 und H2O ΔH°f (NH3) = -46.19 kJ / mol und ΔH°f (H2O) = -241.8 kJ / mol betragen?

So meine Vorgehensweise war wie folgt :

Da Reaktionsenthalpie = Standardenthalpie ( Produkt ) - Standardenthalpie ( Edukt)

Nun dachte ich okay ich stelle einfach die Formel um da nach meinem Gedankengang Standardenthalpie ( Produkt ) gesucht wird also:

Reaktionsenthalpie + Standardenthalpie ( Edukt) = Standardenthalpie ( Produkt )

In Zahlen ausgedrückt ( Ich weiß leider nicht wie man auf der Tastatur die Einheiten eingibt es tut mir leid )

904,6 Kj/mol = Standardenthalpie ( Produkt ) - (-46,19 Kj/mol - 241,8 Kj/mol)

904,6 Kj/mol = Standardenthalpie ( Produkt ) + 46,19 Kj/mol + 241,8 Kj/mol)

904,6 Kj/mol - 287,99 Kj/mol = 616,61 Kj/mol

Nun sagte aber die Tutorin das wäre falsch und als ich Sie fragte was genau, da konnte sie mir keine genaue Antwort geben

Vielleicht kann mir ja jemand von euch sagen was ich falsch gemacht habe.

Vielen Dank im voraus

Questionhere12

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?