Was ist die Polizei?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Polizei ist keine Körperschaft der öffentlichen Recht, sondern eine Verwaltungseinheit der unmittelbaren Landesverwaltung. Sie ist ein Exekutivorgan der jeweiligen Landesregierung. Oberster Dienstherr der Polizei ist der jeweilige Innenminister des Bundeslandes.
Der eigentliche Aufbau der Verwaltung für polizeiliche Aufgaben ist in den einzelnen Ländern unterschiedlich in den polizeilichen Landesgesetzen geregelt. Im NRW beispielsweise werden die polizeilichen Aufgaben von 3 Landesoberbehörden und 47 Kreispolizeibehörden wahrgenommen.
Für bestimmte länderübergreifende polizeilichen Aufgaben, gibt es auf Bundesebene darüberhinaus noch die Bundespolizei (früher Bundesgrenzschutz) und das Bundeskriminalamt in Wiesbaden. Oberster Dienstherr dieser Bundespolizeibehörden ist der Bundesinnenminister.

Mehr zur Organisation der Polizei am Beispiel von NRW über den folgenden Link http://www.polizei-nrw.de/im/Wirueberuns/Organisation/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine öffentliche Behörde. Bei der Landespolizei eine Landesbehörde, und bei der Bundespolizei eine Bundesbehörde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Polizei ist die Exekutive. Das bedeutet vom Regierung aufgebaute Dienststelle und nicht von Privatpersonen gegründete Organisation oder Firma, das ist totaler Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss die Polizei ihr Gewerbe angemeldet haben? Zahlt sie Gewerbesteuern? Gibt es Polizei-Aktien?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Styxx110 03.02.2016, 02:11

Nein, nein und nein ... mehr gibts dazu nicht zu sagen ....

0

Was möchtest Du wissen?