Was ist die parlamentarische Opposition und was die Fundamentalopposition?

3 Antworten

Parlamentarische Opposition sind die Parteien, die nicht in der Regierung sind. Fundamentalopposition bedeutet, dass man grundsätzlich alles ablehnt, was von der anderen Seite kommt (egal ob man es insgeheim vielleicht gar nicht so schlecht findet).

also meinst du jetzt das die parlamentarische Opposotion sich dann nocheinmal uinterscheiden kann in kooperativer opposition und  kompetiver opposition =

0
@Alexander111

Durchaus.  Unter anderem war auch das ein Grund für das Scheitern der Weimarer Republik - damit hat man sich Mehrheitsbildungen verweigert.

0

Mit der Einschätzung liegst du richtig.

Fundamentaloppositionen erkennen allerdings das ganze System nicht an. Damit sind insbesondere meist verbotene Gruppierungen in Diktaturen gemeint, die das System abschaffen wollen (z.B. Libyen). 

Zu dem gibt es Gruppierungen, die sich selbst als außerparlamentarische Oppositionen verstehen. Dabei handelt es sich um Gruppen, die Politikern Dampf machen wollen, aber nicht im Bundestag o.Ä. sitzen. Dies ist allerdings eher ein eingebürgerter Begriff und entspricht weitgehend einer Lobby-Gruppe.

erstmal dankeschön also unterscheidet sich die parlamentarische opposition in kompetitive und kooperative? (was natürlich nie in der Realität auftritt eher eine mischung aus den beiden)

0

Die parlamentarische Opposition hat sich irgendwann zur Wahl gestellt und wollte ursprünglich auch mal regieren. Da sie aber in der Minderheit ist, beobachtet und kritisiert sie (stellvertretend für ihre Wähler) die Regierung. Letztlich hat sie auch die Funktion die Regierung zu kontrollieren.

Angehörige einer "Fundamentalopposition" sind fast nie in einem Parlament vertreten, weil diese Leute das ganze System (inklusive des Parlaments) ablehnen und zerschlagen wollen. In einer einigermaßen funktionierenden Demokratie (die auch ein Rechtsstaat ist), gibt es kaum "Fundamentaloppositionelle" - wenn es welche gibt, dann meist Extremisten oder Terroristen.

Fundamentalopposition kann auch eine sinnvolle, ehrenwerte Einstellung sein, wenn sie sich gegen eine Diktatur richtet. Fundamentaloppositionelle z. B. im Dritten Reich, werden heute nicht selten als Vorbilder verehrt.

Was möchtest Du wissen?