Was ist die paradoxeste Frage, die es gibt?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das paradoxeste....

Das ist womöglich die Frage (fett), die du selber gestellt hast !?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich fest vornimmt einen Brief zu schreiben auf dem eine genaue Jahreszahl und ein Ort steht und ihn dann in eine Zeitkapsel zu legen, dann könnte theoretisch durch das reine vornehmen das zu machen plötzlich ein Zeitreisender  vor dir stehen...

ist zwar keine frage; und klingt leicht irre, aber denkt mal darüber nach ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hat jeder Anfang auch ein Ende? 

Weil jedes Ende auch einen  neuen Anfang bedeutet. 

Was würdest du wählen, entweder unendlich Leiden und dafür bekommst du ewige Selbstzufriedenheit 

oder ewiges Leiden und dafür erhält man unendliche Selbstzufriedenheit? 

Ich würde ersteres wählen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rückfrage: woran misst man Paradoxie?

----

Antwortversuch:

Warum ist dies keine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Zeige mir dein ursprüngliches Gesicht - das Gesicht das du hattest, bevor dein Vater und deine Mutter geboren wurden"

Das ist so paradox, das es nicht mal mehr eine Frage ist. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ApfelTea
02.02.2017, 22:54

Das ist nicht paradox. Das ist total unlogisch.. man hatte gar kein Gesicht, da man nicht existierte

0

Bei der Frage nach Huhn und Ei hat es sich ja mittlerweile herumgesprochen, dass Reptilien Eier legen. Und da Hühner Vögel sind und Vögel Reptilien als Vorfahren haben, gab es eher Eier als Hühner. 

Als eine sehr paradoxe Frage fällt mir ein: "Welchen Sinn hat das Leben?" Die Frage ist paradox, weil Sinn unabdingbar mit Leben verknüpft ist. 

Ebenfalls sehr paradox die Frage: "Was ist älter als die Zeit." Die Frage ist paradox, weil das Wort "älter" die Existenz von Zeit voraussetzt. Die Formulierung der Frage beantwortet sie deshalb zugleich: Nichts.

Oder auch schön: "Wenn im Wald ein Baum umfällt und nichts und niemand ist da, der es hören könnte, kann man dann hören wie ein Baum umfällt?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Es gibt keine Steigerung von Paradox. Entweder es ist paradox, oder nicht, aber es kann nicht "paradoxer" sein.

2) Ich kenne noch diese hier: Könnte jemand Allmächtiges einen Stein erschaffen, den er nicht heben kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabifuncom
02.02.2017, 21:37

Oh das paradox keine Steigerung hat wusste ich nicht, ich dachte man könne jedes Adjektiv steigern. Danke erstmal!

Naja dazu gibt es eine Antwort. Ein Mensch kann zum Beispiel Bäume pflanzen, aber diese nicht heben, je nach Alter. Trotzdem interessante Frage!

0
Kommentar von Maarduck
03.02.2017, 01:31

Könnte jemand Allmächtiges einen Stein erschaffen, den er nicht heben kann?

Warum ist die Frage denn paradox? Ich denke das könnte er. Wenn er es gemacht hat, dann macht er sich noch ein bisschen stärker als vorher und kann den zuvor unhebbaren Stein heben. Wieso sollte ein allmächtiges Wesen nicht die Macht haben stärker zu werden? 

Aber was es wirklich nicht kann, das wäre eine unlösbare Aufgabe zu lösen, z.B. unter Anwendung der klassischen Mittel einen Winkel dreiteilen. DAS ist mathematisch bewiesen dass es kein künftiger Mensch kann, keine Alienkultur mit einer ganz anderen Mathematik (so weit das möglich ist) und auch kein (hypothetischer) Gott.

Deshalb sagen bekanntlich die Blubbubber "unser Gott Blubbub ist überallmächtig." Das geht wie das jiddische Poker. 

0

Klassisches Paradoxon aus der binären Logik:

Ist der Satz: ,,Dieser Satz ist falsch" richtig oder falsch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme mal an, das hier jeder mal was schreiben darf.

Ich habe bei Wikipedia nachgeschaut und da steht doch so einiges - aber das weißt Du wahrscheinlich eh.

Also spontan ein Vorschlag: Der Partner kurz vor der Trennung / Scheidung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kam das Huhn oder das Ei zuerst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ApfelTea
02.02.2017, 22:53

Das Ei.

0

Wäre das Ei, das haben nämlich schon Dinosaurier gelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum existiert Existenz ?

Diese Frage ist insofern paradox, da man ja genausogut auch fragen könnte:

Warum ist was da, wenn was da ist ?

:))


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeBamaster
02.02.2017, 21:37

Mist, du hättest mich nicht auf sowas bringen sollen, denke die ganze Zeit darüber nach.. Gehirn-Flash des Todes😂

1

Mir fällt dazu ein lustiger Buchtitel ein:

Wer bin ich und wenn ja, wieviele?

:))))

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kam zuerst? Die Mathematik oder der Mensch?😂 nein Spaß, was meinst du denn? In irgendeine Richtung muss die Frage ja gehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabifuncom
02.02.2017, 21:31

Das ist mir eig schnuppe ^^

Einfach nur eine Frage, in der man lange überlegt und man dann doch zu keinem Ergebnis kommt. 

Hier ist ein Beispiel.

Wenn es heute 0 Grad Celsius kalt war und es am nächsten Tag doppelt so kalt werden soll, wie kalt wird es dann morgen?

0

Dieser Satz ist eine Lüge.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?