Was ist die nächsthöhere Behörde die über Jobcenter steht für Bundesland NRW?

2 Antworten

Hast du denn gegen diesen Bescheid ( Neuberechnung ) fristgerecht einen schriftlichen Widerspruch eingelegt ?

Sollte das nicht der Fall sein,dann kannst du einen Überprüfungsantrag nach § 44 SGB - X - stellen,dazu findest du im Internet Musterschreiben.

Dann wird noch einmal unabhängig geprüft.

Wenn es keine vorherigen zu unrecht bezogenen Leistungen gibt,die dann mit den zustehenden laufenden Leistungen verrechnet werden,dann kann diese Berechnung ja nicht korrekt sein.

Denn bei 200 € Brutto wie Netto bleiben nach Abzug der Freibeträge von 100 € Grundfreibetrag und 20 € Freibetrag von dem was über 100 € - 1000 € Brutto liegt nur 80 € anrechenbares Einkommen übrig.

Melde dich mal hier an, http://hartz.info/  ..die haben ganz schön Plan die Jungs da und können dir sicherlich irgendwie weiter helfen. Hatte vor 4 Jahren auch mal Zoff mit dem JC den ich dank der Jungs zu meinen Gunsten klären konnte

Muss man da wenn man sich da anmeldelt und nicht viel Geld hat, für deren Hilfeunterstützung etwas zahlen. Frage daher da du ja schreibst, das du auch vor gut 4 Jahren Ärger mit Jobcenter hattest und die anderen zu deinen Gunsten dir weiterhelfen konnten

0
@putzkatze

Nein, das kostet nichts. Ist ein ganz normales Forum thematisiert nur eben auf ALG1 und 2. Ich hab den da, wie in jedem anderen Forum mein Anliegen geschildert und die haben mir einfach aus Nächstenliebe und gemeinsamen Ärger über diese "Behörde" ein Schreiben aufgesetzt

0
@01079

Wow netter Service. Habe nur grad das Problem das die Seite offenbar momentan überlastet ist, bekomme da die Registrierung nicht freigeschaltet mit den Code den man mir zugestellt hat auf mein Postfach. Haben Sie vielleicht noch andere Tipps oder Links wo ich mal mein Glück versuchen kann.

Wer weiss warum die Seite überlastet ist grins, eventuell sind zuviele Beschwerde geflossen das die gar nicht mehr hinterher kommen mit den Bearbeiten der Beschwerden zum gunsten für den Arbeitslosengeld 2 Bezieher

0
@putzkatze

Da muss ich leider passen. Einfach weiter versuchen die Registrierung durchzuführen

0

Halbwaisenrente auf Bafög und Hartz 4 anrechnen?

Guten Tag, Zur Erklärung, habe eine Tochter und mache eine Schulische Ausbildung, deshalb kriege ich Bafög und zusätzlich noch Hartz 4. Jetzt musste ich einen Antrag auf Halbwaisenrente stellen ( Mutter verstorben ) Die Bafög stelle hat mir schon erklärt die Rente wird auf das Bafög angerechnet aber es wird nichts abgezogen da ich einen Freibetrag habe, jetzt ist meine Frage, wird die Halbweisenrente auch noch auf Harzt 4 angrechnet ? Ich hab es immer so verstanden das Einkommen nur bei einem angerechnet werden kann da es ja sonst doppelt abgezogen wird. Vielleicht kennt sich hier ja wer aus und kann mir weiterhelfen, ich würde gerne einfach nur wissen ob ich jetzt noch zusätzliche die Halbwaisenrente bekommen oder dieses dann vom Jobcenter weniger kommt.

Danke schonmal für nette hilfreiche Antworten :) MfG

...zur Frage

Kann man Lehramt verkürzt studieren mit einem Bachelor?

Hallo, ich hoffe jemand kann helfen. Leider konnten Google und die kompetente Beratung im Jobcenter nicht weiterhelfen. Vorhanden ist ein Bachelor in Geschichte. Nun möchte ich, aufgrund der Schwierigkeiten auf dem Arbeitsmarkt, auf Lehramt "umswitchen". Meine Fragen sind, ob ich hierfür wieder 3 Jahre Bachelor machen muss oder der in Geschichte angerechnet wird. Oder ein Masterstudiengang möglich wäre?!!

lg

...zur Frage

Bedarfsgemeinschaft oder nicht,Anrechnung des Partners

Hallo,ich habe eine Frage.

Ich würde gerne mit meiner Freundin zusammen ziehen wollen, jedoch ist unklar wie und was in welcher Höhe genau angerechnet wird.

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

Meine Freundin hat ein Nettoeinkommen von 1700 euro Miete zahlt Sie keine das Sie ein eigenes Haus hat wo Sie monatlich eine Rate in Höhe von 600 Euro zahlt.

Ich habe lediglich ein Einkommen über meine BG Rente in Höhe von 350 Euro und erhalte somit aufstockend Alg II.

Nun möchten wir gerne zusammen ziehen, und fragen uns ob ich weiter Geld vom Jobcenter beziehen könnte, oder ob ich keine Leistung mehr vom Amt bekomme, weil meine Freundin zu viel verdient?

Wenn keine Leistung mehr gezahlt werden sollten, wie sieht es dann mit der Krankenversicherung aus? Werden dann auch keine Beiträge mehr vom Amt gezahlt? Gibt es irgendwo ein Rechner um Leistungen auszurechnen?

Lieben dank

...zur Frage

bekommt mir Wohngeld neben meiner Ausbildung?

Hallo,

Ich fange eine Ausbildung nach zwei Monaten an und möchte ich gerne wissen, ob ich Geld für meine Wohnung bekomme.

Ich werde während der Ausbildung 795 Brutto von der Ausbildung bekomme und 190 von dem Kindergeld und 150 Minijob noch und ich bezahle für meine Wohnung 460 Euro dann bekommt mir trotzdem Wohngeld oder nicht ?

wenn ja wo soll ich den Antrag stellen oder informieren?

Dankeschön

...zur Frage

Was kann man als ALG II Aufstocker alles vom Einkommen absetzen?

Guten Abend, ich habe bis zum 31.07.2016 vom Jobcenter einen Mietzuschuss erhalten, da ich mich in einer Ausbildung befinde und der vom BAB-Amt gezahlte Betrag nicht ausreicht. Da seit 01.08.16 eine gesetztesänderung eintrat, erhalte ich jetzt ALG II statt einen Mietzuschuss. Nachdem ich vom Jobcenter eine Neuberechnung bekam traf mich der Schock, ich solle 350€ zurückzahlen und ich frage mich wovon? Es wäre super wenn mir einer helfen könnte zu den Angaben, die ich mache, weil beim Jobcenter will mir da keiner weiterhelfen und im i-net blicke ich auch nicht so ganz durch. Ich habe einen Bruttoverdienst von 805€, BAB 234€ ,Kindergeld 190€. Hört sich erstmal sehr viel an, doch leider bleibt nicht so viel am Ende des Monats übrig. Für meine (angemessene) Wohnung zahle ich Warm 489€. Strom liegt bei 31€. Zur Arbeit fahre ich mit dem Auto , von dem meine Mama Eigentümer ist und ich aber der tatschliche Besitzer. Ich gebe ihr monatlich 72,05€ für die KFZ-Versicherung (in bar). Zur Arbeit/Berufsschule habe ich ca. Spritkosten in Höhe von 150€ monatlich. Dadurch, dass ich noch nicht voll ausgelernt bin, bin ich noch in der Versicherungen meiner Mutter drin (Rechtschutz, Haftpflicht,Unfallversicherung(private Krankenversicherung da ist die drin),Hausrat). Da mein Auto im jahr an Steuern 81€ kostet zahle ich ihr monatlich 6,75€ und auch die Anteiligen Versicherungsbeiträge, die ich oben genannt habe. Ich selber zahle monatlich 11,05€ in eine BU Versicherung, dann noch 50€ in eine private Rentenversicherung und 15€ in die Riester-Rente. Netto erhalte ich 624,64€ wobei ich eigentlich 644,64€ da ich davon noch 20€ in eine Bauspraversicherung einzahle... Ich habe auch dem Jobcenter eine Versicherungsübersicht zugeschickt. Mir wird anerkannt: 805€ Brutto, 644,64€ netto, 64,60 Fahrtkosten(defintiv zuwenig!), 141 € Freibetrag(angeblich 20% vom bruttoeinkommen..hust). Dann wird mir als Einkommen Das KG mit 190€, BAB mit 234€ angerechnet. Für die Riester Rente erhalte ich 15€ als abzusetzenden Betrag und eine versicherungspauschale von 30€. Wobei eben die 30€ überhaupt nicht ausreichen, da alleine schon meine Auto 72,04€ an versicherung kostet. Ich habe einen Widerspruch eingelegt und auch nochmal auf die Belege verwiesen, ich habe nochmals geschrieben, dass ich das Geld für die Autoversicherung meiner Mutter in bar gebe und falls benötigt auch ein Schreiben von ihr einreichen kann, doch darauf wurde garnicht reagiert... Bitte um Hilfe :-(

...zur Frage

Wie lange darf das Amt kein Geld zahlen?

Seit diesem Monat zahlt mir das Jobcenter kein Geld mehr, ich musste nach 6 Monaten einen Verlängerungsantrag stellen, habe ich gemacht.

Jetzt unterstellt mir das Amt und meinem Freund, Student mit 450 Euro Job, dass wir ein einer Bedarfsgemeinschaft leben.

Wir leben in einer 4er WG, jedes WG-Mitglied zahlt seine Miete, hat sein Zimmer und seinen Platz in insgesamt 2 Kühlschränken. Mein Freund und ich stellen keine Bedarfsgemeinschaft dar, wir haben noch nie zusammen eingekauft, leben in dieser WG seit 2014, und haben auch seitdem völlig getrennte Wohnräume.

Ich bin nun in der 32ten Woche schwanger. Dass das Amt deswegen nochmal genau nachschauen möchte, bzw den Verdacht der Bedarfsgemeinschaft nachgehen möchte, verstehe ich, obwohl ich seit Monaten meinem Sachbearbeiter über betont habe, dass ein Besuch zur Prüfung der Wohnverhältnisse jederzeit möglich wäre.

Nichts ist passiert, bis auf letzter Woche, ich war auf dringend notwendiger SS-Kur, habe das dem Jobcenter angekündigt, genau dann kam ein Außendienstmitarbeiterin vorbei. Da diese meinem Freund nicht sagen wollte wer sie ist, was sie will, und woher sie kommt, und auch nicht um Eintritt gebeten hat,konnte er sie nicht reinlassen.

Jobcenter unterstellt mir daraufhin ich würde die Ermittlungen behindern, sowie Angabe falscher Tatsachen (Bedarfsgemeinschaft)

Habe daraufhin angerufen, ausgemacht dass sie letzten Dienstag wieder kommen dürfen, worauf eingewilligt wurde. Mein Freund hat sich extra frei genommen an dem Tag von Uni und Arbeit.

Es stand niemand vor der Tür, seitdem niemandem mehr dort erreicht.

Fakt ist, ich bin hochschwanger, Risikoschwangerschaft, habe große Ausgaben an medizinischen Dingen die die Kasse nicht zahlt, bekomme seit Anfang Mai kein Geld mehr, und hätte auch keines mehr auf dem Konto, hätte ich nicht letzen Monat das Geld für Erstaustattung bekommen, was ich jetzt zwangsweise für meinen Lebensunterhalt hernehmen muss.

Wie soll ich mich verhalten?

Ich bin auf das Geld angewiesen, wie sind meine Rechte? Wie lang darf das Jobcenter sich mit seiner Prüfung Zeit lassen, ist es in Ordnung dass der ausgemachte Dienstag nicht eingehalten wurde?

Ich bin im Moment nervlich und körperlich ziemlich am Ende, ich habe wie gesagt starke Schwangerschaftskomplikationen und mittlerweile auch eine schwere Depression, musste einen Großteil der SS im Bett liegen. Ich verstehe dass ein Amt Sachverhalte oder Wohnverhätlnisse prüfen muss, aber habe ich in meiner Lage gar keine Rechte, was weiß ich zwecks Mutteschutz?

Ich will nicht bemitleidet werden, aber ich kann einfahch nicht mehr

Fakt ist ja auch, selbst wenn sie uns fälschlicherweise eine Bedarfsgemeinschaft unterstellen, verdient mein Freund mit 450 Euro trotdzem nicht das Geld um mich zu unterhalten. Für das Kind wird er soweit aufkkommen wie es ihm möglich ist, das hat er vor dem Jobcenter auch schriftlich betont.

Ich beziehe seit Herbst 2016 Hartz Vier, wenn das noch wichtig ist. Danke für jeden Ratschlag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?