Was ist die Nachricht bzw. Message dieser Karikatur?

 - (Schule, Politik, Geschichte)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vogel ist der deutsche Adler, der auch im Bundestag hängt. Er ist abwertend gezeichnet, weil der Zeichner das Impfen als Zwang empfindet.

Ein offensichtliches Produkt der Phantasie von Verschwörungstheorien.

Unterschwellig ist das Schwert auch noch einem Krummsäbel ähnlich und soll wohl auf islamische Drahtzieherei anspielen.

Impfen als Zwang empfindet.

Ja, wenn man mit der Schulpflicht eine Impfung erzwingt, dann ist das wohl Zwang. m(

Ein offensichtliches Produkt der Phantasie von Verschwörungstheorien.

Verschwörungstheorien haben keine Phantasien.

Ich liebe es ja, wenn Leute mit diesem Begriff um sich werfen ohne sich bewußt zu sein, als was sie sich damit outen.

Unterschwellig ist das Schwert auch noch einem Krummsäbel ähnlich und soll wohl auf islamische Drahtzieherei anspielen.

Das ist eine Verschwörungstheorie.

Schön ins eigene Messer gelaufen... ;)

1
@joangf

Schon mal über Satire nachgedacht? Es ist -- zugegeben -- schwierig.

Die satirische Überhöhung soll ja gerade die Absurdität von Verschwörungstheorien deutlich machen, auch in Karikaturen.

Verschwörungstheorien haben keine Phantasien

Aber satirische Phantasien können Verschwörungen aufdecken, wo keine sind.
Ich sag' ja: "schwierig! schwierig!"

1
Unterschwellig ist das Schwert auch noch einem Krummsäbel ähnlich und soll wohl auf islamische Drahtzieherei anspielen.

Ich hätte gedacht, das Krummsäbel krumm sind... Und wie man da auf eine islamische Drahtzieherei kommt, weißt wohl auch nur du...

1
@klimaschutz01

Warum du von einer Karikatur genaue dingliche Rechtschaffenheit forderst, weißt hingegen nur du.
Eine Satire muss sich durch Näherung dem Publikum begreiflich machen.

"Wenn ihr's nicht fühlt, ihr werdet's nicht erjagen", lässt Goethe senen Faust sagen.

0

Ich würde das nicht so sehen, wie ich auch schon im Kommentar zu @Arreznologie geschrieben habe. Die Gesichter die zu sehen sind lächeln, im Schwert ist das Paragraphenzeichen als Sinnbild des (gülitgen) Gesetzes abgebildet. Wenn hier Impfgegnerfantasien verbreitet werden sollten wäre die Stimmung auf dem Bild viel getrübert und es würde was von angeblich verletzten Grundrechten gefaselt.

Insgesamt ist es aber schwer, eine solche Karrikatur ausserhalb des Kontextes in dem sie steht zu beurteilen.

2

der Vogel soll wahrscheinlich den Staat darstellen, der ein Schwert der Gesätze trägt. Dieser verhindert das Kinder und Eltern ohne Impfung und die Schulen und Kitas gehen können.

Kita und Schule nur mit Impfschutz

gesetzlich geregelt

finde ich übrigens gut

Das ist nur der Anfang.

Mal sehen, ob du es immer noch so gut findest, wenn du zukünftig ohne die Pflichtimpfungen, die Staat bzw. Hersteller dir verordnen, nicht mehr einkaufen kannst, keinen Ausbildungsplatz oder Job mehr findest oder nicht mehr reisen kannst.

Und ob es immer noch gut ist, wenn es dann mal um deine eigenen Kinder geht? Wenn der Impfstoff, der nur pro forma ein paar Tage auf Sicherheit geprüft wurde, weil der Hersteller sowieso nicht dafür haftet, bei deinen Kindern zu Schäden führt und dich dann jeder für einen Spinner hält, weil da natürlich gaaar kein Zusammenhang bestehen kann und du das erst dem Hersteller beweisen müsstest, um zumindest eine kleine Entschädigung zu bekommen, die dein Kind aber auch nicht mehr gesund macht. Möglicherweise findest du es dann in der Rückschau nicht mehr ganz gut.

0
@joangf
Wenn der Impfstoff, der nur pro forma ein paar Tage auf Sicherheit geprüft wurde, weil der Hersteller sowieso nicht dafür haftet, bei deinen Kindern zu Schäden führt und dich dann jeder für einen Spinner hält, weil da natürlich gaaar kein Zusammenhang bestehen kann und du das erst dem Hersteller beweisen müsstest, um zumindest eine kleine Entschädigung zu bekommen, die dein Kind aber auch nicht mehr gesund macht.

Sind das nur irgendwelche unsinnigen Befürchtungen von dir, oder hast du Belege, Beweise und/oder Quellen, das so etwas passieren wird? Zum Beispiel in anderen Ländern? Und Impfstoffe werden normalerweise jahrelang geprüft...

Mal sehen, ob du es immer noch so gut findest, wenn du zukünftig ohne die Pflichtimpfungen, die Staat bzw. Hersteller dir verordnen, nicht mehr einkaufen kannst, keinen Ausbildungsplatz oder Job mehr findest oder nicht mehr reisen kannst.

Und wer sagt, das so etwas passieren wird? Außer Verschwörungstheoretikern?

3
@joangf

Pass auf das du vor lauter Schaum vorm Mund nicht vom Rand der Erde fällst.

4
@joangf

Meine beiden Kinder haben alle Regelimpfungen erhalten, ausser den Windpocken. Meine Tochter ist dann mit 12 an Gürtelrose erkrankt. Ich würde viel darum geben wenn ihr das hätte ersparen können. So weiß sie dass das immer wieder kommen kann. Tolle Sache.

Welche Impfstoffe werden nur "pro forma" geprüft? Welche Impfschäden kennst du tatsächlich und nicht von irgendwelchen Impfgegnerseiten?

3

Die Nachricht steht ja auf dem Deutschen Adler, der dir nur Zugang gewährt wenn du Geimpft bist.
Der Künstler ist Aluhelmut aus Aluhutistan, sehr beliebter Artist.

Wenn der Künstler tatsächlich gegen die Impfpflicht wäre, hätte er statt dem Adler jemand anders genommen der das Schild trägt (Bill Gates z.B.) und den Adler mit dem Grundgesetz in den Klauen oder ähnlichem gegen diesen kämpfen lassen.

So sehe ich eher das dem Künstler klar ist dass eine Impfpflicht sehr wohl gesetzeskonform sein kann.

3
@DerRoll

Bill Gates entscheidet aber nicht über Impfplicht in Deutschland, sondern der Adler, also ne.
Ich finde ne Impfpflicht so oder so gut.
Habe deinen Beitrag gelesen und Verstanden, möchte aber nicht weiter darüber diskutieren wenns dir recht ist.

2
@Arezznologie

Ich werde auch nicht weiter diskutieren, nur so viel, ich weiß das Gates das nicht entscheidet. Die Aluhüte behaupten das aber.

2
@Arezznologie
Bill Gates entscheidet aber nicht über Impfplicht in Deutschland

Na klar, deshalb bedankt sich von der Leyen ja auch bei ihm "for the leadership", Merkel trifft sich seit Jahren mit ihm und er bekommt zur Primetime zehn Minuten Sendezeit im ÖR-Fernsehen, um Werbung für seine Impfstoffe zu machen. Und es hat sicher auch überhaupt keine Bedeutung, dass die entscheidenden Stellen und Medien alle Gelder der BMG Stiftung erhalten haben und Gates offen damit wirbt, dass alle Menschen der Erde geimpft werden müssen.

0
@joangf

Man muß wirklich nur lange genug warten, dann kommt doch noch ein Möchtegern Aluhutträger um die Ecke.

und Gates offen damit wirbt, dass alle Menschen der Erde geimpft werden müssen.

Dafür hast du sicher einen Beleg, oder? Und zwar bitte ein wörtliches Zitat.

3
@Arezznologie

Was leider bedeutet das man weiter diskutieren muß. Oder willst du solchen Leuten das Feld überlassen?

3
@DerRoll

Ich versuche ihn nur abzulenken, vllt kann der ein oder andere Echsenmensch ihn ja von hinten überraschen, wenn er nicht aufpasst.

4
@DerRoll

Im Grunde fällt es mir aber schwer solche Menschen überhaupt ernst zu nehmen. Würden wir in einer Diktatur leben kann man darüber streiten, aber in der heutigen Zeit hält sich anscheinend jeder für so wichtig, dass er überwacht werden muss.

3
@Arezznologie

Sehe ich ja auch so. Aber für die stillen Mitleser will ich so einen Unsinn trotzdem nicht stehen lassen. Der beste Beleg, der mir bisher für das "Gates will es" Szenario geliefert wurde war übrigens eine fehlerhafte Übersetzung. In einem Interview mit einem deutschen Sender sagt Gates "we will give the vaccine to 7 Billion people", der Übersetzer macht daraus "Wir werden den Impfstoff 7 Mrd. Menschen verabreichen", was eine ganz andere Aussage ist. Im Interview spricht Gates auch davon wie seine Gesellschaften das Risiko für Impfschäden minimieren wollen und das es auch Menschen gibt die nicht geimpft werden können, keine Ahnung warum das in der Debatte zum Interview immer unter den Tisch fällt...

3

Das der Staat uns dann unter Kontrolle hat

Was möchtest Du wissen?