Was ist die Meinung von dem Satz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du meinst wohl: SINN des Satzes?

Das heißt in etwa dasselbe wie:

Grundsätzlich ist Berlin mit dem Zuzug (von Ausländern, Migranten, Flüchtlingen...) einverstanden, doch sieht man auch die damit verbundenen sozialen Probleme.

(Mit "Gemeinde" könnte evtl. aber auch eine KIRCHENgemeinde gemeint sein.)

Die Berliner Gemeinde, die den Zuzug grundsätzlich begrüsst, sieht sich vor grosse soziale Probleme gestellt.

Bei Gemeinde in diesem Zusammenhang denkt man automatisch an eine Gruppe von Menschen mit derselben Religion.
Ebenso kann es sich aber auch um einen kleinen Ort handeln. Da es hier aber um Berlin geht, passt das nicht.

Zuzug - von zuziehen, in einen Ort ziehen

Also:
Es ist gut, dass die Leute kommen, aber man muss die damit verbundenen Probleme auch lösen können. (Finanzen, Wohnungen, ...)

Der Satz ist aus dem Zusammenhang gerissen!

Was soll die "Berliner Gemeinde" sein?

In welchem Zusammenhang wurde diese Aussage getroffen?

Was soll jetzt der Satz sein?

Die Berliner Gemeinde, die den Zuzug grundsätzlich begrüsst, sieht sich vor grosse soziale Probleme gestellt.

Dieser hier?

Und was meinst du mit Meinung von dem Satz? Willst du jetzt ein politisches Statement dazu haben, oder willst du wissen was er bedeutet, oder wie ist deine Frage gemeint?

LG,

Messoras

ich möchte wissen, was er bedeutet,danke!

0
@qing1997

Es bedeutet, dass die Berliner Gemeinde sich freut, dass Zuwanderer und Immigranten kommen (in das Land / die Stadt aus dem Satz nicht erkennbar, wahrscheinlich ist aber die Zuwanderung in die Stadt gemeint).

Außerdem gibt es soziale Probleme (wie z.B. Armut, Obdachlosigkeit etc.) die eventuell etwas mit der Zuwanderung zu tun haben.

LG,

Messoras

0

Was möchtest Du wissen?