Was ist die Mantelflächenformel von einem Prisma?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man stellt sich vor, der Umfang werde einfach höhe-mal aufeinandergelegt.
Daher musst du dir aus der Formelsammlung den Umfang der Grundfläche heraussuchen. Übrigens können die Wände des Prismas gern schief sein. Das ändert nichts an der Höhe.

Für die Oberfläche addierst zu zweimal die Grundfläche zum Mantel (oben und unten).

Umfänge einiger Grundflächen:
Quadrat:  u = 4a
Rechteck: u = 2 (a + b)
Parallelogramm: u = 2 (a + b)
Dreieck: u = a + b + c
Viereck mit verschieden langen Seiten: u = a + b + c + d

Die Flächenformeln sind andere! (Siehe Formelsammlung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Maße Deines Prismas.

Die von u=Umfang der Grundfläche und h=Höhe.

Die Oberfläche dann 2mal die Grundfläche plus die errechnete Mantelfläche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?