Was ist die Krankheit Wundstarrkrampf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tetanus wird auch Wundstarrkrampf genannt

Übertragungswege
Verletzung der Haut -> Das Bakterium Clostridium tetani führt zu Tetanus
- Tetanus kommt weltweit vor
- direkt von Mensch zu Mensch kann die Krankheit nicht übertragen werden

Symptome
- Kopfschmerzen
- Schwindel
- Schweißausbrüche
- Kontrollverlust der Muskulatur, z.B. Kieferklemme

Therapie
- Intensivmedizinische Betreuung notwendig
- Krampfzustände der Muskulatur werden durch Antikonvulsivum und Muskelrelaxans gelindert
- wenn die Atemmuskulatur betroffen ist -> künstliche Beatmung
- um das Toxin (Gift) zu bekämpfen, werden Antikörper (Tetagam) verabreicht
- Wunde wird saniert, damit keine weiteren Bakterien eindringen können

Vorbeugung
Gegen Tetanus hilft nur die Tetanus Schutzimpfung (Tetanol), diese wirkt ca. 10 Jahre lang und man ist immun gegen den Erreger

Folgen
Ohne medizinische Therapie verläuft die Krankheit fast immer tödlich. In Deutschland liegt die Sterberate mit medizinischer Therapie zwischen 10%-20%

Krankheitsverlauf
Die Inkubationszeit, also die Zeit, von der Infektion bis zum Ausbruch der ersten Symptome, beträgt zwischen 2-20 Tage.

Verbreitung
Tetanus kommt weltweit vor. Die Infektionsrate in Deutschland ist niedrig, da viele geimpft sind. In Westafrika und Indien ist die Infektionsrate hoch.

Erreger
Der Erreger ist das stäbchenförmige Bakterium Clostridium tetani

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
03.04.2016, 17:57

Macht es dir so viel Spaß, anderen die Hausaufgaben zu machen, @kleinerhelfer97? Wenn sie/er ein bisschen selber hätte googeln und suchen müssen, hätte er/sie sicherlich mehr dabei gelernt... vor allem wie man richtig recherchiert.

0
Kommentar von kleinerhelfer97
04.04.2016, 00:11

Macht es dir so viel Spaß andere Antworten schlecht zu reden? Wir sind hier auf einer Online Plattform, hier darf jeder nach Rat fragen und ich gebe eine Antwort darauf.

1

Was möchtest Du wissen?