Was ist die Keilstrichformel/methode?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Keilstrich-Schreibweise ist gar nicht dazu gemacht, um die "Verteilung der Außenelektronen" zu verdeutlichen, sondern wird eher dazu ausgenutzt.

Eigentlich ist die Keilstrich-Schreibweise dazu da, um die räumliche Struktur des Moleküls näher zu bringen. Dort, wo der Keil schmaler wird, wird es im Molekül räumlich gesehen auch schmaler und wo es breiter wird, wird das Molekül auch breiter. 

Und da ich unten schon lese, dass manche von "Valenz"elektronen sprechen, benutzte diesen Begriff nicht, da es den Begriff Valenz in der Chemie auch in vielen anderen Zusammenhängen gibt und daher nutze lieber den Begriff Außenelektronen.

Das habe ich alles von meinem Chemielehrer gelernt.

musicmaker201 11.03.2016, 17:06

Also mit der Dicke des Moleküls hat das mal gar nichts zu tun. Der Keil gibt lediglich die Position der Bindung relativ zur Tafelebene wieder.

1
RicVirchow 11.03.2016, 17:10
@musicmaker201

Ja dann habe ich das falsch in Erinnerung gehabt, aber ich weiss, dass es nichts mit Valenzelektronen zu tun hat

0
musicmaker201 11.03.2016, 17:19
@RicVirchow

Naja, da ein Keil auch als Elektronenpaar interpretiert werden kann, würde ich das anders sehen.

1
Fun92 11.03.2016, 17:16

Ich hab nichts von Valenzelektronen stehen!
Und würde ich vor meinen Dozenten über "Außenelektronen" reden, würden diese wohl anfangen zu schmunzeln :P
Das heißt Valenzelektronen und ist ganz eindeutig :/

1

Was möchtest Du wissen?