Was ist die höchste Ausbildung im Handwerk?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Techniker, Fachwirt und Meister befinden sich auf Niveau 6 des deutschen Qualifikationsrahmen und sind somit gleichwertig, auch wenn die Ausbildungsinhalte, bzw. die Zielgruppen unterschiedlich sind. 

Der Betriebswirt befindet sich auf Niveau 7 des Qualifikationsrahmens und ist daher der höchste Abschluss  der hier genannten Fortbildungen. 

Ansonsten gibt es nur noch Niveau 8. Das wäre dann die Promotion, d.h der Doktortitel. 

frustrato 05.07.2017, 01:19

Vielen Dank. Also braucht der Betriebswirt sich nicht vor den Bachelor verstecken?

0
ChristianLE 05.07.2017, 08:09
@frustrato

Der Bachelor befindet sich ebenso auf Niveau 6, d.h. er ist gleichwertig zum Meister/Fachwirt/Techniker.

Der Abschluss des Betriebswirts ist sogar höher, als der Bachelor. Vergleichbar mit dem Master-Abschluss.

Der Betriebswirt ist der zweihöchst mögliche Abschluss.

0
frustrato 05.07.2017, 15:00

nochmal vielen Dank. Aber Master darf man sich wohl trotzdem nicht nennen?

0
ChristianLE 05.07.2017, 15:06
@frustrato

Nein, natürlich nicht. Master und Betriebswirt sind zwei völlig verschiedene Abschlüsse.

Den Master erreichst Du nur durch einen Universitätsabschluss, den Betriebswirt nebenberuflich.

Selbiges gilt für Techniker, Meister und Fachwirt. Das sind völlig unterschiedliche Abschlüsse, allerdings dennoch gleichwertig.

0

Was möchtest Du wissen?