Was ist die Hauptursache für Homophobie?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Vorurteile 41%
Angst 20%
sonstige 8%
Trauma 8%
Erziehung 8%
Ekel 8%
Unverständnis 4%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Erziehung

Ich gehe btw. davon aus, dass der Mensch an sich eigentlich Bisexuell orientiert ist... nur ist die komplette Gesellschaft (auch heutzutage leider noch) darauf gepohlt, dass schwule Männer z. B. keine echten Männer sind (tucke ist hier ein "nettes" Beispiel dafür) und nicht so viel wert wie richtige Männer. Lesben sind ja offensichtlich eher akzeptiert... vermutlich, weil man Frauen lange Zeit eine wirkliche Sexualität gar nicht zugestanden und sich deshalb nicht um die "Erziehung" in der Richtung gekümmert hat.

Homophobie heißt aber "Angst vor Menschen" (von Homo sapiens)nicht "Angst vor Homosexuellen"!

0
@Eveline

Theoretisch... im allgemeingebrauch, wie auch hier gefragt, ist es die Angst vor homosexuellen

0
Angst

Angst vor bösen Menschen. Ekel kann auch eine Rolle spielen. Vorurteile natürlich erst recht.

sonstige

Ich würde sagen das es an der Unwissenheit liegt. Ein Mensch ist ja nicht anders weil er Homosexuell ist.. Die Menschen mit einer Homophobie haben sich nicht damit auseinandergesetzt und wissen halt nichts davon. Aber jeder Mensch muss so leben wie er es für richtig erachtet.

Frage zu Homophobie auf dem Bild?

🔻

...zur Frage

Findet ihr es schlimm wenn zwei Homosexuelle in der Öffentlichkeit Händchen halten?

Findet ihr es schlimm wenn ein schwules oder lesbisches Pärchen in der Öffentlichkeit Händchen hält oder sich küsst (kein rumknutschen, nur ein kleiner Kuss)?

Ich persönlich hab damit kein Problem, was daran liegen könnte dass ich selbst eine gleichgeschlechtliche Beziehung führe.

Ich will hier keinen angreifen, ich will nur ne sachliche Meinung mit Begründung hören.

Danke ^^

...zur Frage

Warum existiert Homophobie, Rassismus und Sexismus in Religionen?

...zur Frage

Wie soll ich mich richtig verhalten wenn...?

Hallöchen liebe Community!!

Mal wieder ist eure Hilfe gefragt weil, ich definitiv weiß dass irgendwelche Seiten mir dabei nicht helfen können.

Meine Cousine hat eine Neigung zu Mädchen, kurz gesagt sie ist eine Lesbe (Ist das so richtig geschrieben?) Ich persönlich bin gegen homo/pan/bisexualität also gegen all das ganze Zeug wo es nicht darum geht in einer Liebe mit einer Frau, als Mann oder Mann, als Frau zu bestehen. Bitte nicht missverstehen!! Ich liebe meine Cousine immer noch!! Also im Familienverhältnis...Ihr wisst was ich meine..Ich werde sie auch nicht deshalb hassen. Nur es ist ziemlich komisch, weil ich wie bereits gesagt dagegen bin und so..Ich hab es ihr auch gesagt, dass ich sie immer noch lieb hab aber das mit ihrer Orientierung nicht akzeptiere und es nie werde..Nur das Problem ist ich habe manchmal Angst ,dass sie mich halt wie Mädchen Jungs sehen, sieht. Wahrscheinlich mache ich mir viel zu viele Gedanken und sie würde auch nie etwas komisches machen weil, wir ja immer noch Verwandte sind aber die Angst verlässt mich nicht.. Obwohl sagen wir nicht Angst sondern dieses unwohle Gefühl. Sie hat mir auch gesagt dass sie meine Einstellung akzeptiert und war auch nicht beleidigt oder so..Lustigerweise hatte sie es selber nicht erwartet dass es so sein wird..Bitte um Hilfe!!

Unnötige Kommentare sind äußerst unerwünscht!!!

...zur Frage

Was tun, wenn man seit seiner Geburt eine steigende Homophobie hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?