Was ist die günstigste Möglichkeit für 2 Monate ein Auto zu nutzen?

8 Antworten

Hallo!

Ich würde mir einen ollen Ford-Escort oder Mondeo aus den 90ern kaufen, der vielleicht 300 Euro kostet (eher weniger) und zwei-drei Monate TÜV hat. Der fliegt nach der Nutzung auf den Schrottplatz & dass so einer technisch schlappmacht ist unwahrscheinlich: Robust sind die Dinger absolut. 

Vorteil: Das ist DEIN Auto, dein Eigentum & du musst keine Angst wegen Beulen, Kratzern oder einem extrem schonenden Fahrstil haben.

Ist natürlich kompliziert für einen Leihwagen muss man schon ordentlich viel zahlen.

Ich würde mal bei Apps wie Tamyca gucken, hier verleihen private anbieter ihre autos und nen corsa hab ich dort schonmal 14€ pro tag gesehen.

Naja viel Glück ;)

Stadtauto und wie sie alle heißen, Fahrgemeinschaft (z. B. www.fahrgemeinschaft.de) suchen/bilden, Zimmer in Pension suchen und dort bleiben (sind ja nur 2 Monate!!!)

Was möchtest Du wissen?