Was ist die günstigeste Art der Überweisung auf ein Auslandskonto?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jede Bank hat eine sogn. IBAN-Nummer; das ist sozusagen eine europäische/weltweite Bankleitzahl in der deine Kontonummer integriert ist! Diese findest du normalerweise auf deinem Kontoauszug!

Wenn du dir ein Auslangsüberweisungsformular von der Bank holst und das dann ordnugsgemäß ausfüllst (ist eigentlich fast das gleiche wie eine normale Überweisung nur das du eben deine IBAN Nummer brauchst!), dann kostet dich das nicht mehr als eine Inlandsüberweisung, also max 1€ ca.!

Diese Regelung trifft aber nur auf EU-Staaten zu! Außerhalb dieses Raums (also zB die Türkei oder USA) verlangen sowohl die abschickende Bank als auch die "geldbekommende" Bank eine Gebühr, die etliches höher ist und meist so zw. 10-40€ beträgt! Dabei kann man nie sicher wissen wie hoch der Betrag dann wirklich ist, da man nicht weiß, wieviel die ausländische Bank berechnet!

Hoffe das hilft dir etwas!

sg Christian

Die IBAN (= Kontonummer) hast Du und Deine Bank den BIC.

0

IBAN/BIC geht absolut problemlos, wie schon oben beschrieben. Auch mit Paypal haben wir nur gute Erfahrungen gemacht.

Der Überweisungsauftrag muss die IBAN (International Bank Account Number) und den BIC (Bank Identifier Code) des Empfängers enthalten. Die Angaben erhälst Du von Deiner Bank.

Die Daten des Empfängers musst Du natürlich von ihm erfahren. Die Angaben Deines Kontos erhälst Du von Deiner Bank.

0

Paypal zu Paypal oder innerhalb der Citi-Group!

Was möchtest Du wissen?