Was ist die günstige AM4 CPU?

8 Antworten

Der FX hat einfach Verhältnis mäßig viele Kerne die Leistung jedes Kerns ist jedoch unterirdisch.

Selbst bei einem 1200 oder 2200 wirst du den Zuwachs merken den er im single thread leistet. Im MT ist er langsamer aber eine Vollauslastung auf allen Kernen erreicht man relativ selten.

Du tauscht dann 40%-50% mehr SC Leistung

Gegen ~20% weniger MT Leistung

Natürlich gibt es weit aus bessere, allerdings kannst du später dann immer noch z.b. einen 3900x Reinstopfen.

Also ein R3 1200 würde zwar in Spielen besser sein, als ein FX 8300, aber zum Streamen reicht das noch lange nicht, da sollte ein R5 2600 oder 3600 her. Das lohnt sich eh viel mehr, da du so oder so noch ein neues Mainboard und neuen RAM brauchst, damit die AM4 CPUs laufen

Ja also habe schon die g.skill 3ghz 16GB geholt und Mainbord kommt die Tage

0
@GehtNichtsAn33

Dann solltest du auch lieber noch etwas mehr Geld in die Hand nehmen, zum Streamen reicht der 1200 auf keinen Fall, der hat ja schon seine Schwierigkeiten bei aktuellen Spielen. Streamen ist sehr anspruchsvoll für die CPU, und mit 50€ Budget kommt man da nicht weit.

Nehm den Ryzen 5 2600, der hat das beste P/L Verhältnis und reicht auch zum Streamen aus. Und das ist die schwächste CPU, die ich zum Streamen empfehlen würde!

0
@RedgePro

Okay. Und ich hab da noch ne andere Frage bzgl übertakten und dem bestellten Mainbord, der8auer meinte Mal dass alle Ryzen ca. 3.8 GHz wuppen können... Stimmt das und ist das Gigabyte B450M S2H ein okayes MB?

0
@GehtNichtsAn33

Das Gigabyte Mainboard ist für den Preis wirklich in Ordnung, darauf kannst du sicherlich auch ein wenig OC betreiben, ob du damit jede CPU auf 3,8 GHz bekommst bezweifle ich aber, dafür ist es nicht gut genug gekühlt. Für einen Achtkerner wie einen Ryzen 7 2700 würde ich da ein besseres Mainboard nehmen, für einen Ryzen 5 2600 reicht es aber aus.

Prinzipiell lässt sich aber jede Ryzen CPU der 2. Generation auf um die 3,8 GHz übertakten, das stimmt.

0
@RedgePro

Jede 1st Gen packt mit 1,4 Volt die 3,8 GHz nahezu immer, mein R5 1600 sogar mit nur 1,25 Volt auf 3,85 GHz.

Die 2nd Gen schafft die 3,9-4,0 GHz immer mit 1,4 Volt, bei der 3rd Gen kannst du auch noch mal 200 MHz drauf tun

1

Die FXer sind ineffizient und heiß. Ein guter Ryzen ist der 1200. Er ist für 44€ zu haben, leistet aber auch halt nur Leistung für 40€...

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium der Elektrotechnik und Informatik.

Um die 50€ gibt es den ryzen 1200, oder den a8 9600. Der ryzen ist besser.

Müsstest vielleicht sehen dass du einen gebrauchten ryzen 5 1600 bekommst oder so damit der merklich schneller ist als dein FX.

Was möchtest Du wissen?