Was ist die "Freie Christengemeinschaft"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Christengemeinschaft vertritt eine Weltanschauung, die in der Christus-Tat das entscheidende Ereignis der Menschheitsgeschichte sieht.

Ihre Entstehung dankt sie dem Rat und der Hilfe Rudolf Steiners. Seine Geisteswissenschaft (Anthroposophie) ist die Grundlage für eine Erweiterung der Theologie; sie ermöglicht ein neues Verständnis der christlichen Wahrheit und deren Darstellung in einer dem Zeitalter angemessenen Form.

Die Christengemeinschaft wurde 1922 begründet; sie wirkt seither als selbständige christliche Kirche.

m Mittelpunkt ihres religiösen Lebens steht der neue Gottesdienst, die Menschenweihehandlung.

Noch mehr Infos findet man hier: http://www.christengemeinschaft.org/

Da die Anthroposopie viele Elemente und Aussagen enthält, die der biblischen Lehre widersprechen, ist der Name "Christengemeinschaft" sehr irreführend. Aber wie sagte schon Paulus? "Prüft alles, das Gute behaltet."

Was ist die biblische Lehre? Altes Testament "Auge um Auge, Zahn um Zahn" oder Neues Testament "Liebe Deinen Nächsten"? Es gibt offenbar keine einheitliche biblische Lehre, wenn man die Gesamtbibel betrachtet.

0

Das ist die Glaubensgemeinschaft der Anthroposophen, kommt also aus derselben "philosophischen" Richtung wie die Waldorfschulen.

Was möchtest Du wissen?