was ist die "eucharistie"?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

des is glaub die hostienverteilung

In der Feier der Eucharistie bist du beim letzten Abendmahl mit Jesus und seinen Jüngern eingeladen. Sein Auftrag an die Apostel, das "zu seinem Gedächtnis" zu tun, bedeutet, dass er durch den Heiligen Geist und die Worte des Priesters wirklich gegenwärtig ist, und sich an die Seinigen verschenkt. Darum spricht der Priester in der Person Jesu Christi. "Das IST mein Leib" und "das IST mein Blut", das für euch und für ALLE vergossen wird zur Vergebung der Sünden."

Dem der diese Wahrheit glaubend annimmt und wirklich Jesus in dieser Hostie empfängt, wird aufgehen, wie sich in seinem Leben vieles zum Guten wendet.

katholische beteiligung des letzten abendmahls von jesus mit seinen jüngern,wo er das brot mit ihnen teil(in der messe in form der hostie)und den wein(der dann das blut christi symbolisiert)

erinnerung an das letzte abendmahl.nach-zelebrierung mittels hostie- und weindarreichung an die gemeindemitglieder,begleitet von zitieren von jesu worten beim letzten abendmahl.

Eucharistie Feier, können refomierte und katholische zusammenfeiern meistens unter der Woche.

Nein können sie nicht.

0

Was möchtest Du wissen?