Was ist die erste Voraussetzung um eine Sprache zu lernen?

4 Antworten

Das Wichtigste das tatsächlich über Erfolg oder Misserfolg beim Erlernen einer Fremdsprache entscheidet ist die Motivation und verlangt absolute Konzentration. Pures Auswendiglernen hilft nur wenig wenn es darum geht, die Wörter wirklich zu behalten - und vor allem in der Praxis zu benutzen.

Bewährt hat sich besonders die Stichwort-Methode - dabei wird jedes neue Wort, oder Redewendung mit einem möglichst anschaulichen Bild oder sogar mit einer kleinen Geschichte verknüpft.

Fleiß und Durchhaltevermögen.

Schwer finde ich Sprachen generell nicht. Sie sind in dem Sinne ja nicht kompliziert, man muss nicht wie in anderen Fächern erst die Theorie verstehen um dann die Methode einzugrenzen und schließlich das geeignete Werkzeug anzuwenden. Die Regeln in Sprachen sind meistens nicht kompliziert, das Doing ist die Herausforderung und das sich Erinnern an gelernte Regeln und Ausnahmen bei der Anwendung. zB ist es nun wirklich an sich keine besonders schwer zu begreifende Sache, dass im Englischen bei he/she/it an Verben ein -s angehängt wird. Sich bei der Anwendung daran zu erinnern, das braucht Übung. Durch die Übung entwickelt sich langsam ein Sprachgefühl und man würde das -s nach einiger Zeit nie vergessen, weil sich das dann total seltsam und falsch anhört. Die allermeisten Dinge müssen beim Sprache lernen einfach nur recht stupide auswendig gelernt werden, der Rest ist Übung und Dranbleiben. Je mehr Übung man hat, desto schneller geht es.

Daher ist Fleiß und das über Jahre hinweg meiner Ansicht nach das Wichtigste um Sprachen zu lernen.

Man muss sprechen können um sprechen zu lernen. Lesen schreiben und hören ist auch hilfreich

Was möchtest Du wissen?