Was ist die Erd Nutation und was macht sie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unter Nutation (zu lateinisch nutare ‚nicken‘) versteht die Astronomie eine kleine periodische Schwankung der Richtung der Erdachse, die sich dem gleichmäßigen Kegelumlauf der Erdachse, der Präzession, überlagert. Ihre Periodendauer beträgt 18,6 Jahre, und ihre Amplitude ist 9,2″ rechtwinklig zur Ekliptik und 6,8″ parallel zur Ekliptik. Daneben gibt es weitere Nutationsanteile mit Amplituden unter 1″ und kürzeren Perioden.

Dieser in der Astronomie gebräuchliche Begriff der Nutation ist nicht
identisch mit dem in der Mechanik gebräuchlichen Begriff der Nutation in der Kreisel­theorie, der die Bewegung der Figurenachse eines rotierenden Körpers um die Achse des Drehimpulses bezeichnet, die auch bei einem Körper, auf den kein Drehmoment wirkt, auftritt.

(Quelle: Wikipedia)

Heißt die Erde ist etwas gekippt. Also die erde schwankt bei ihrer Rotation etwas.

Einfach mal ein Schaubild angucken.

Was möchtest Du wissen?