Was ist die Deckung der Währung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Momentan hält die Bundesbank noch eine beträchtliche Goldreserve, allerdings längst nicht mehr genug um die Währung zu decken. Diese Reserven werden allerdings nach und nach verkauft. Die Währung selbst funktioniert nur noch nach Treu und Glauben.

excabe 22.08.2012, 15:42

Artus, hast Du das Gold der Bundesbank gesehen??? Papier ist geduldig

0

Das ist ja der Witz. Seit die Golddeckung aufgehoben wurde, bleibt nur noch ein "Zahlungsversprechen" ohne jegliche Deckung. Was Versprechen unserer Politik und unseres Staates wert sind, wissen wir mittlerweile vermutlich alle!

Unsere Währung ist mit nichts gedeckt. Geh unter www.bundesbank.de rein. Dann Bestellungen. Dort kann jeder 1X das Buch "Geld und Geldverkehr" bestellen. Auf jede email Adresse 1 Buch kostenlos. Dort steht auf Seite 24: Unsere Banknoten sind eine Verbindlichkeit des Eurosysthems (also Schuldscheine). Seite 49: Für Eurobargeld besteht keine Einlöseverpflichtung in andere Werte.

PatrickLassan 23.07.2014, 10:20
Unsere Währung ist mit nichts gedeckt

Doch. Durch die Wirtschaftsleistung der Staaten.

0

durch nichts, allein durch den glauben, ist der weg bricht alles zusammen

Was möchtest Du wissen?