Was ist die beste sportliche Aktivität für einen unsportlichen Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ausdauersport. Am Anfang, als Einsteiger, kannst du längere Spaziergänge unternehmen und generell weniger sitzende Tätigkeiten ausüben (sooft wie möglich), sondern stehen oder bewegen.

Du kannst mit dem Joggen beginnen und als Anfänger langsam starten, also ruhig zwischenzeitlich eine kurze Pause machen. Nach und nach kannst du dann die Intensität steigern und regelmäßiger joggen gehen. Eine gute Möglichkeit wäre auch das Fitnessstudio mit persönlicher Beratung.

Ebenso kannst du zuhause diverse Übungen ausführen, die dich zum schwitzen bringen. Auch Youtube bietet da mittlerweile gute Tutorials, die mit Tipps und Tricks aufwarten. Die Ernährung ist ein weiterer wichtiger Punkt. Um z.B. eine schnellere Sättigung zu erreichen, kann man vor einer Mahlzeit zwei Gläser Wasser trinken,was nicht heißen soll, dass man nicht ausgewogen und genügend isst.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niyorii
26.06.2016, 23:37

Oah ich schwitze schon, wenn ich mein Zimmer sauge. Vielleicht sollte ich das täglich machen. Win Win Situation haha 

Okay Nein, Spaß beiseite. Gut dann versuche ich mal, mehr raus zu gehen und zu gehen. Gehen ist ja noch mal besser als Fahrrad fahren... Joggen könnte ich ja mit einbinden, da wir einen sehr schönen großen See in der Nähe haben. Uff das sind diese späten Pläne am Abend. Wo man sich so viel vornimmt aber am Ende nichts bei raus kommt. Wünsch mir Glück, dass ich es auf die Reihe bekomme :)

0
Kommentar von Untoxic
26.06.2016, 23:43

Wichtig ist, sich ein Ziel setzen und sich motivieren. Sobald du dein Trainingspensum gefunden hast, kann die Routine des Trainings viel Spaß mitbringen und die Ergebnisse sorgen für den richtigen Motivationsschub. Viel Glück :-)

1

Wenn du gern Schwimmst und Fahrrad fährst, dann versuch das doch in kleinen Schritten immer weiter zu steigern.

Schnell wirst du konditionierter und sportlicher mit der Zeit.
Schwach nach süßem werden is okay, solang es nicht jeden Tag und nicht nach ca. 18 Uhr ist.

Willst du wirklich nich nur abnehmen sondern auch Muskeln aufbauen später, solltest du erst einmal versuchen dein Wunschgewicht zu erreichen und dann danach mit Kraftübungen Muskeln aufbauen. (Beides, abnehmen und Muskeln aufbauen ist uuuunfassbar schwer)

Immer schön am Ball bleiben.
Viel Glück und Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niyorii
26.06.2016, 23:39

Das Schwimmen ist leider auf Dauer relativ teuer. Wir haben leider keinen See in der Nähe der zum Schwimmen geeignet ist... 

Und die Muskeln sind mir nicht so wichtig, aber ein wenig kann ja nie schaden. 

Danke, das Glück werde ich brauchen. Am Abend mache ich immer so viele Pläne fürs Leben aber am Ende wird es nichts :D

Aber jetzt in den Sommerferien möchte ich gerne 5kg los werden. Vielleicht schaffe ich das sogar! Wäre es möglich in 6-7 Wochen 5kg runter zu bekommen? 

0

Was möchtest Du wissen?