Was ist die beste Möglichkeit für langfristige vermögenswirksame Leistungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bausparvertrag, es gibt zwar nicht mehr die "tollen" Zinsen (z.b. 3-4 %) die es noch vor ein paar Jahren gab, aber so ca. 2 % Netto sind noch drin.

Außerdem gibt es ggf. staatliche Förderung (Arbeitnehmersparzulage, Wohnungsbauprämie), letztere sogar ohne wohnwirtschaftliche Verwendung am Ende der 7 Jahre wenn Du bei Vertragsschluss unter 25 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes solltest Du die zu deinen Plänen passende Anlageart herausfinden. Wenn Du irgendetwas mit "Bauen und Einrichten" damit finanzieren möchtest (das können auch z. B. die Küchenmöbel sein), schaue dich beim Bausparvertrag um. Wenn Du das als Rente nutzen möchtest, stecke es in die betriebliche Altersvorsorge. Bei nicht von dem, würde ich mich bei Aktienfonds umschauen.

Wenig Risiko haben alle VL-Anlagen per Definition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dein Arbeitgeber anbietet dann auf jedenfall die betriebliche Altersvorsorge. So einen Vorteil hast du sonst nirgendwo. Allerdings liegt das Geld dann bis zur Rente fest.(Außer du kündigst und nimmst Verluste hin)

Alternativen kann ich nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Schüler/Schülerin....? Wieviel willst oder kannst Du denn anlegen.....?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?