Was ist die beste Ernährung wenn man ins Fitnessstudio geht und abnehmen, Muskelaufbau möchte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du wirst sicherlich einen Trainingsplan bekommen, das auf Dich abgestimmt ist. Auch in Fragen der Ernährung wirst Du auf Wunsch beraten, es sei denn, Du hast Dich in einem "billigen Studio" angemeldet, dann musst Du dafür extra zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey lissy,

viele deiner Fragen sind von einigen Faktoren abhängig, ich werde versuchen sie so allgemein wie möglich zu beantworten.

Als erstes würde ich dir empfehlen dich von deiner Waage zu verabschieden. Du wirst höchstwahrscheinlich eine ganze Weile lang eher zu- als abnehmen und das sollte auch nicht das Ziel sein.

Die ideale Ernährung ist von Person zu Person unterschiedlich, je nach dem was du gerne isst, wie dein Stoffwechsel arbeitet... generell gesagt solltest du mehr Eiweiß und mehr Kalorien einplanen. Dein Körper braucht Energie fürs Training und Proteine für die Bauarbeiten.
Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte und kohlenhydratreiche Lebensmittel sind daher empfehlenswert.
Noch ein paar Tipps: Proteine braucht dein Körper vor allem nachts und Kohlenhydrate/Energie vor allem tagsüber, außerdem solltest du 2-3h vor dem Training nichts großes essen.

Wie oft du in der Woche trainierst ist ein wenig von deinem Trainingsplan abhängig (den solltest du mit einem Trainer absprechen), anfangen wirst du generell mit einem Ganzkörperplan, also alle großen Muskelgruppen, da solltest du nach jedem Training 2 Tage Pause einlegen. Ansonsten versuche einfach mal auf deinen Körper zu hören und schau ob du eventuell mehr Pause machen musst um dich zu erholen.

Für die Länge des Trainings gibt es eine simple Grundregel, man kann entweder lange oder intensiv trainieren, beides schaffst du nicht. Krafttraining (also ohne aufwärmen/Ausdauer) dauert etwa 40-60min bei allem darüber hinaus machst du entweder zu viel, zu wenig oder trödelst rum.

Cardiotraining ist ein wenig optional, mit deinem Fitnesslevel solltest du das aber höchstens jeden 2. Tag machen, auch hier gilt wieder zu schauen wie viel Zeit du für die Regeneration brauchst.
Je nach Ziel ist die Dauer hier variabel, für die Fettverbrennung solltest du aber min. 30, eher 45-60min, am Stück trainieren. Versuche die Intensität so zu wählen, dass du hinterher nicht vollkommen fertig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Süßigkeiten sehr einschränken. Softdrinks komplett verzichten. Darauf achten, das Fleisch, Käse und Wurst wenig Fett enthält. Evtl Käse ganz weglassen und dafür Magerquark. Zwischendurch den Mahlzeiten solltest du höchstens Obst essen.

Nach dem Training Mineralgetränke.

Mit einem abwechselnden Ausdauer und Muskeltraining solltest du dein Ziel erreichen. 2 x die Woche Ausdauer und leichtes Gewichttraining für den Oberkörper. Und zwei mal die Woche Beintraining und Übungen für Bauch und unteren Rücken. Vorher mit leichtem Ausdauerübungen warmmachen. Beintraining eher die frauenspezifische Übungen. Kniebeugen höchstens mit leichten Gewicht als Po-training.

Bei den Ausdauerübungen gehe ich jetzt mal davon aus, dass du die auch im Studio machst, also z.B. Stepper oder Ergometer/Bike

Das wäre so eine ganz allgemeine Empfehlung, die bei jedem auch verschiedene Resultate bringen wird. Man kann aber zum Anfang nie einen bestimmten Plan festlegen. Das muss man immer anpassen, indem man im 4-Wochenrythmus Resultate bewertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz und knapp: Viel Eiweiss und Kohlenhydrate, wenig Fett. Kalorienbedarfausrechnen und entsprechend ernähren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nina199712 21.11.2016, 14:41

Und viel trinken :) (Wasser)

1

Welche Übungen, wann und wie oft du machen solltest kann dir doch am besten der Trainer im Fitnessstudio beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?