Was ist die beste Beschäftigung in einer Gruppe die sich aus Christen, Muslims und Atheisten zusammensetzt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt darauf an, ob sich die Gruppe sportlich betätigen möchte oder nicht. Man kann Brett- und Kartenspiele spielen, ein Puzzle machen, Gruppenspiele wie z.B. Werwölfe spielen, oder wenn es etwas sportlicher sein soll:
Wikingerschach
Volleyball
Basketball
Indiaka
Radtour
Spaziergang/Wandern
Museumsbesuch
Kino
Sightseeingtour
...

Alles was der Gruppe Spaß macht, solange die Religionen nicht erwähnt werden, hat niemand ein Problem damit. Diese entstehen erst wenn einer aus der Gruppe glaubt zu missionieren beginnen zu müssen.

Eine Diskussion wäre interessant, vielleicht eventuelle Missverständnisse aufdecken, von denen es ja ziemlich viele gibt.

Man kann natürlich über Religion sprechen. Ich bin Christ. Wenn man Gründe/Argumente haben möchte, um an Gott zu glauben, dann kann man mich fragen oder auf mein Profil gehen.

Man kann auch über Politik diskutieren. Man kann auch Fußball spielen. Oder man verkauft etwas und spendet das Geld dann an Menschen. Man kann auch Menschen helfen, die auf der Straße leben. Oder man macht noch was anderes.


anderen menschen unentgeltlich zu helfen

Vielleicht über Juden, Wotanisten, Buddhisten und Hindus herziehen?

Oder über Laizismus und Säkularisation diskutieren?

Pokern, am besten Strip-Poker

Sport, mannschaftsspiele.

Was möchtest Du wissen?