Was ist die bessere Religion?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Eine absolut "wahre" oder für alle Menschen "richtige" Religion kann es meiner Meinung nach überhaupt nicht geben - dazu sind die Menschen zu unterschiedlich und haben unterschiedliche Bedürfnisse.

Bedürfnisse

Jemand dem die Vorstellung eines gnädigen Gottes und eine persönliche Beziehung zu einem Gott zusagt, wird sich vermutlich am ehesten in einer der vielen Formen des Christentums wiederfinden.

Jemand der das Bedürfnis nach Orientierung und geistlicher Führung hat, wird sich eher durch strenge Regeln und die Autorität eines Lehrers angesprochen fühlen und deshalb vielleicht den Islam, als Unterwerfung unter den Willen Gottes, wählen.

Jemand, der zwar eine Orientierung für sein Leben wünscht, aber nicht durch Konzepte von Gott, Sünde, Fürbitte, Vergebung, Opfertod oder strenge Regeln zufriedenzustellen ist, wird womöglich eher zum Buddhismus tendieren.

Erwartungen

Jeder Mensch möchte aus seiner Religion "das beste" für sich ziehen können, denn letztlich sind die Bedürfnisse in vielen Punkten doch sehr ähnlich, auch wenn das auf den ersten Blick nicht so scheinen mag.

Fast jeder wünscht sich mehr Klarheit, weniger Stress, einen Sinn im Leben, oder eine positivere Weltsicht und hofft, dies durch die jeweilige Religion auf irgendeine Weise finden zu können.

Der Weg zur Erfüllung dieser gemeinsamen Bedürfnisse ist aber jeweils ein anderer, je nachdem welche Prioritäten man für sich selbst als besonders wichtig und zielführend betrachten mag.

Neuer ist nicht automatisch besser

Also gibt es die "beste" Religion nicht - und ob jemand eine "bessere" findet, als jener, mit der er vielleicht zuvor aufgewachsen sein mag, muss sich in der Regel einfach erst einmal zeigen.

Manche wechseln ihr Bekenntnis nur aufgrund einer momentanen, meist emotionalen Krise, oder weil sie die Exotik und Fremdartigkeit der Rituale auf irgendeine Weise fasziniert.

Ob die "neue" Religion dann tatsächlich die "bessere" ist...wer weiß...das wird man dann schon sehen.

So sucht sich eben jeder Suchende seinen Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du selbst entscheiden.

Such dir Fakten über sämtliche Religionen und vergleiche sie miteinander. Du solltest aber auf jeden fall alle "heiligen" Schriften lesen.Und schauen ob sie Vielleicht versteckte Botschaften enthalten die dir auch ein Bild von ihr geben können.Und es gibt einen unterschied zwischen der Religion und dem Glauben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Religion ist die, die ehrlich und fair zu jedem Menschen ist. Keine Unterschiede zwischen den Menschen macht und nicht droht (etwas anderes ist warnen, was gut ist).
Verwechseln sollte man aber nicht den Ursprung bzw die Wahrheit und das, was Menschen draus machen. Das kann nach hinten los gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jede religion ist für das volk, dem sie gegeben würde die beste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss jeder für sich selbst entscheiden, kommt immer drauf an was dich am meisten überzeugt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die für die du dich entscheidest und dir Kraft gibt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von armontamansur
16.01.2017, 21:09

Ich meine jeder sagt mir meine Religion ist besser!? Also welche ist besser als die andere

0

Ich finde das Christentum eine schöne Religion. Du kannst Dich damit ja mal beschäftigen. Auch kannst Du mir Fragen stellen.

Ich bin Christ. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar keine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage lässt sich nicht beantworten. Welche Kritrien für gut oder schlecht willst du ansetzen? Du musst es für dich entscheiden. Das ist ganz individuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katholiken töten Katholiken
Evangelen töten Evangelen
Muslime töten Muslime
:::::
:::::
:::::

Momentan gibt es weltweit nur 1. Religion die sich aus Politik und Krieg schön raushält.
hier deren Webseite: https://jw.org/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von armontamansur
16.01.2017, 21:10

Ich weiß nicht Christen töten sich nicht wie die Muslimen

0
Kommentar von CountDracula
16.01.2017, 21:23

Die Zeugen Jehovas sind allerdings keine eigenständige Religion, sondern auch Christen. Genau wie Katholiken, Protestanten ("Evangelen"), Anglikaner, Orthodoxe,...

0
Kommentar von armontamansur
16.01.2017, 21:27

Also ich meine in dieser Zeit

0

Eigentlich sind sie alle schlecht, es gibt nur Schlimme und weniger Schlimme. Bei allen geht es um mehr oder weniger absurden, unbelegten Unsinn. Da gibt es keine bessere.

Am besten ist keine Religion, denn so hat man mehr Freiheiten und verpasst nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cyberadviser
16.01.2017, 21:32

Es gibt nur schlechte und eine schlimmste Religion. Die kennen wir alle, aber der Name unterliegt der Zensur.

1
Kommentar von Garfield0001
16.01.2017, 23:10

Was ist an "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst und Gott von ganzem Herzen" so wirklich Unsinn?

0

Es gibt keine "bessere Religion", denn alle sind vom selben "Interpreten" (2.Kor.11,14; Offb.12,9).

Dieser wird aber in Bälde "entsorgt" (Offb.20,2).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "beste" Religion für ein Individuum ist m. E. die, mit der man sich am besten identifizieren kann. Nicht mehr und nicht weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christentum -> evangelisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt weder gute Religionen, noch ist eine Religion besser als die andere. Sie sind alle gleich absurd und schlecht. Sind halt Märchen. Von allen Märchen gefällt mir Frau Holle am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?