Was ist die Bemessungsgrundlage des Umsatzes bei Kleinunternehmen und zählen dazu auch steuerfreie Umsätze z.B. Versicherungen, bitte mit Quellen?

3 Antworten

Nachdem die Regelung des § 19 UStG sich ausschließlich auf die Frage der Erhebung der Umsatzsteuer bezieht, sind umsatzsteuerfreie Umsätze diesbezüglich auch nicht relevant. Das ergibt sich schon aus dem Gesetzestext:

Zitat:

"(1) Die für Umsätze im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 1 geschuldete
Umsatzsteuer
wird von Unternehmern, die im Inland oder in den in § 1
Abs. 3 bezeichneten Gebieten ansässig sind, nicht erhoben, wenn der in
Satz 2 bezeichnete Umsatz zuzüglich der darauf entfallenden Steuer im
vorangegangenen Kalenderjahr 17 500 Euro nicht überstiegen hat und im
laufenden Kalenderjahr 50 000 Euro voraussichtlich nicht übersteigen
wird."

Zitat Ende, Quelle https://www.gesetze-im-internet.de/ustg_1980/__19.html

In § 19 Abs. 3 ist genau aufgeführt, welche steuerfreien Umsätze nicht zum Gesamtumsatz gehören.

0

Umsätze sind die durch Warenverkauf oder erbrachte Dienstleistungen erzielten Einnahmen.

Wenn Du eine Versicherungsgesellschaft betreibst, sind die Einnahmen durch Prämien Deine Umsätze. Diese unterliegen der Versicherungssteuer.

Falls Du Versicherungsvertreter sein solltest, sind die Provisionseinnahmen Deine Umsätze.

Also, wenn ich z.B ein Kelinunternehmer habe und der Steuerfreie Umsätze z.B. bis 103000 hat aber 3000 pflcihtig sind zählt das dann zu dem Umsatz dazu

0
@Leonlein12

Ich wiederhole gern:

Umsätze sind die durch Warenverkauf oder erbrachte Dienstleistungen erzielten Einnahmen.

Ob diese Umsätze steuerfrei sind, z.B. nach § 13b UStG oder USt-steuerpflichtig, spilt keine Rolle. Sie sind in der USt-Voranmeldung getrennt zu erfassen.

1

Steuerfreie Umsätze zählen nicht in die Bemessungsgrundlage für die Anwendung der Kleinunternehmerregelung § 19 (3) UStG

Mir geht es ja um den Umsatz nicht um die Aufwendung

0

In § 19 Abs. 3 ist genau aufgeführt, welche steuerfreien Umsätze nicht zum Gesamtumsatz gehören.

0

Steuerfreie Umsätze mit Vorsteuerabzug?

kann mir mal bitte jemand erklären was Steuerfreie Umsätze mit Vorsteuerabzug sind. Stehe irgendwie auf dem Schlauch, wenn ich steuerfreie Umsätze habe, wie kann man dann die Vorsteuer ziehen, wenn es steuer Frei ist? Am besten an einen Beispiel mit Zahlen. Danke schon mal

...zur Frage

Steuerbefreiung Ust-Gesetz $4 - Programmierung . Ja oder nein?

Guten Morgen,

ich beschäftige mich gerade mit den Fragebogen für das Finanzamt und hake an einer Stelle. Ich möchte gerne die Umsatzsteuervoranmeldung in Anspruch nehmen, allerdings kommt die Frage auf: "Steuerbefreiung: Es werden ganz oder teilweise steuerfreie Umsätze nach $4 ausgeführt)

Ich generiere zum einen Werbeeinnahmen aus dem amerikanischen Sektor, aber hauptsächlich Umsätze in anderen Eu Ländern. Diese Einnahmen werden bereits im jeweiligen Land versteuert und daher kommt auch das Reverse-Charge Verfahren zum Einsatz.

Muss ich daher "ja" bei der oben genannten Frage ankreuzen? Mein Tätigkeitsbereich ist hauptsächlich die Programmierung.

Würde mich über eine Antwort freuen, falls sich jemand damit genauer auskennt. Mfg

...zur Frage

Steuerfreie Umsätze wo trage ich die ein?

mein Bekannter ist Handelsvertreter und erhält steuerfreie Provisionserlöse,da die Firma ihren Sitz in Italien hat,wo trägt man die Umsätze in der Umsatzsteuervoranmeldung ein ?

...zur Frage

Selbstständig als Nebenberuf?

Nebenberuflich selbstständig machen mit einem Kleinunternehmen. Was bedeutet das für die Krankenkasse Privat oder Gesetzlich? Versicherungen? Welche Belastungen kommen da monatlich auf mich zu?

...zur Frage

Warum sollte ein Unternehmer nach §9 UStG optieren?

Nach §9 UStG kann ein Unternehmer dafür optieren, dass bestimmte eigentlich steuerfreie Umsätze (z.B. Mietumsätze) steuerpflichtig werden. Ist doch eigentlich sinnlos oder?

...zur Frage

Wann kommt das Finanzamt zum Prüfen vorbei bei Kleinunternehmen?

Hallo, ich habe mich als Kleinunternehmen mit Vorsteuerabzug angemeldet und meine umsätze liegen bei ca. 1800 euro bin seit sept 2012 angemeldet - wann muss ich also mit einer prüfung rechnen? im umkreis haben manche noch überhaupt gar keine gehabt und sind schon seit 5 jahren freiberufler - nur mein vater sagt, jeder wird geprüft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?