Was ist die Bedeutyng der Parameter fuer Steigung bei einem Graphen in einer linearen Funktion?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

y = mx + b

b ist leicht: es ist der Schnittpunkt mit der y-Achse. Das ist klar, denn wenn man x = 0 setzt, landet man genau auf der y-Achse.

m ist die Steigung und bildet ein Steigungsdreieck. Man sollte es immer als Bruch denken,
also  m = 2 = 2/1
Im Nenner kannst du ablesen, wieviele Einheiten (z.B. cm) du nach rechts gehst.
Um dann wieder bei der Geraden zu landen, gehst du mit dem Zähler nach oben oder unten. Wenn nach oben, kommt ein + (oder gar nichts vor das m). Wenn du nach unten gehen musstest, schreibst du ein Minus vor den Bruch.

Die allgemeine Geradengleichung kennst du ja vermutlich:
f(x) = y = kx + d
Dabei gibt k die Steigung an, also "um wie viel sich der y-Wert ändert, wenn man den x-Wert um 1 erhöht".
Lg

na so viel gehts aufwärs von links nach rechts, wenn der parameter größer 0 ist ...    abwärts bei kleiner 0.   die steigung (gefälle) ist in prozent zu sehen, wobei  1 = 100 % wäre   (0.1 = 10% usw.)

Was möchtest Du wissen?