Was ist die Bedeutung des Wortes Gauner?

5 Antworten

http://de.wiktionary.org/wiki/Gauner

seit dem 16. Jahrhundert bezeugt; mit ostmitteldeutscher Lautung g- für j- aus älterem Joner, das im 15. Jahrhundert noch „(Falsch)Spieler“ bedeutet; dazu ist ebenso das Verb junen „falsch spielen“ belegt; das Wort entstammt dem Rotwelschen, in dem es die Bedeutungsverallgemeinerung jedoch nicht mitgemacht hat, sondern stattdessen immer auf das Kartenspiel bezogen bleibt; Joner bedeutet vermutlich ursprünglich „Grieche“, so wie das Französische grec → fr auch für „Falschspieler“ stehen konnte; das Wort wird mit dem Westjiddischen יװן‎, YIVO yovon, „Griechenland“ in Verbindung gebracht, zu dem es ein *יװןע(ר)‎, YIVO *yevone(r), „Grieche“ – eigentlich „Ionier“ – gegeben haben kann; dieses entspringt wiederum dem Hebräischen יָוָן‎, CHA jāṿān, „Griechenland“; die genaue Herkunft ist jedoch nicht hinreichend klar[1]

Was hat am dem Käse jetzt nicht gestimmt?

0
@b5rn9

Dein Kollege meint "Gouda"... nicht "Gauner"

0

Gauner kommt vom Hebräischen GaNaV Dieb , er stahl . Die Silbe - er in Gauner ist eine Nachsilbe , die an Verben angehängt wird um aus ihnen Substantive zu machen.z.B. schwimmen -Schwimmer, lehren- Lehrer. Gauner hat nur die erste Silbe von GaNaV , man hängt ein er daran und bekommt deutsch Gauner .

Joner Falschspieler vom Rotwelschen ist eine Abwandlung von Hebräisch Gauner, so wie die Berliner jen sagen zu gehen. das g wird oft zu j in der Sprache. Wenn ein Falschspieler also ein Joner genannt wird meinte man damit er ist ein Gauner , was wiederum hebräisch ist. Rotwelsch war eine Geheimsprache der fahrenden Händler, zu denen auch viele Juden gehörten. Was hat ein Falschspieler oder Dieb mit den Ioniern Griechen zu tun? Die Ethymologie scheint mir falsch zu sein.

Ich gehe mal davon aus, dass er holländischen GOUDA-Käse meinte (das spricht sich etwa wie "Gauda" aus.)

Was möchtest Du wissen?