2 Antworten

Die Bitrate bezeichnet das Verhältnis einer Datenmenge zu einer Zeit, typischerweise gemessen in Bit pro Sekunde, abgekürzt als Bit/s oder bps.
Sie bezeichnet die Ausgabemenge von Informationseinheiten bei
digitalen, auf konstante Ausgabezeit gebundenen Multimediaformaten auf
einer Zeitleiste.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bitrate

Wie herja schon sagte.

Ums anschaulich zu erklären ist das die Menge an Information pro Sekunde. Je mehr Information desto besser die Klangqualität und desto Größer die Datei. Senkt man die Bitrate gehen Informationen verloren, bestimme Frequenzbereiche zum Beispiel. Je nachdem wieviel Information verloren geht kann man irgendwann die deutlich schlechtere Qualität hören, da irgendwann die kaum hörbaren Frequenzen weg sind, dann werden die entfernt die man schon deutlicher hört. Damit werden die Dateien dann natürlich kleiner, weil sie weniger Informationen enthalten.

Was möchtest Du wissen?