Was ist die Absicht der IS?

13 Antworten

Es geht dabei vor allem um Macht.

Bisher waren es nur einfache Leute die selber lange vor der Obrigkeit kuschten dann immer mehr aufbegehrten und irgendwann sahen das andere ähnlich oder ganauso dachten wie sie und ihnen seither folgen.

Jetzt ist das erklärte Ziel einen Gottestaat zu gründen d. h. nicht unebdingt in einem Land wie Syrien, sondern ein Staat übergreifend auf andere Staaten so das am Ende Länder wie Ägypten, Lybien usw. zu einem Staat werden.

Syrien ist sozuagen nur ein zufälliger Aspekt, weil da leider fatale Bedingungen für das Volk herrschen und diese Bedingungen leider ebenso viele Fanatiker heraufbeschwörte die glauben das die Menschen in Sünde leben und deshalb so viel Ungerechtigekit geschieht.

Und die einzige Rettung (nach deren Meinung) ist die, diese Sünder zu vernichten und wieder und auch einzig, nach den Regeln des Koran zu leben. Sie werben ja auch damit.

Wie gesagt es geht nicht nur um Syrien sondern darum alle arabischen Länder zu vereinnahmen und einen einzigen Gottestaat zu gründen. Und sobald Syrien eingenomemn werden würde, würde die IS ihren Terror auf die Nachbarstaaten ausweiten ganz egal ob dieser Kampf Jahre dauern würde.

Die Absicht aller Bürgerkriegsparteien in Syrien ist die Erstreitung von Einfluss.

Es gibt dutzende Gruppierungen, Länder etc. die daran beteiligt sind. Wobei man grob unterteilen kann in regierungsnahe Truppen, oppositionelle und islamistische Gruppen, die Nusra-Front, den IS und kurdische Gruppen.

Unterstützt werden diese Parteien ganz unterschiedlich von den USA, Frankreich, Russland, Israel, Türkei, Katar, Nordkorea und Gruppierungen wie der Hibollah, Amal-Miliz, Dschunud asch-Scham, Sutoro. Außerdem gibt es eine beträchtliche Anzahl ausländischer Söldner, die in Syrien auf den unterschiedlichen Seiten kämpfen. Dazu kommen Rebellen, die im Ausland ausgebildet wurden.

Um Panik zu verbreiten. Kollektive Panik.

Panik ist nicht kontrollierbar. Weder von dir, von mir, von deinen besten Freunden, Gesetzeshütern und noch vom Staat. 

Die Menschen sollen dadurch beeinflusst werden. Sie sollen Angst haben.

Denn wenn wir Bürger Angst haben, uns irgendwann nicht mehr trauen rauszugehen oder was auch immer, hat der Staat nicht die Kontrolle über uns - sondern die Terroristen, durch aktive und psychologischer Kriegsführung.

Was möchtest Du wissen?