Was ist die GEMA?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die GEMA ist die "GEsellschaft für Musikalische Aufführungs und wiedergaberechte" Sie vertritt die Komponisten und Texter von Musikstücken, indem sie überall wo Musik öffentliuch gespielt wird Gebühren erhebt, und diese nach Abzug der Verwaltuingskosten nach einem komplizierten Schlüssel an die Mitglieder verteilt, wobei eben gemessen wird, wie oft die Musikstücke eines bestimmten Komponisten in etwa gespielt werden. Dabei ist es egal, wie diese gespielt werden, also ob vom original-Musiker oder ob das Musikstück von irgendjemanden im Einkaufszentrum auf der Straße vorgetragen wird.

Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik. Sie verwaltet in Deutschland die Nutzungsrechte aus dem Urheberrecht von mehr als 68.000 Mitgliedern (Komponisten, Textdichtern und Musikverlegern) sowie von über zwei Millionen Rechteinhabern aus aller Welt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaft_f%C3%BCr_musikalische_Auff%C3%BChrungs-_und_mechanische_Vervielf%C3%A4ltigungsrechte

Kurz: Eine Organisation die für ihre Mitglieder das ihnen zustehende Geld für Aufführungen und Vervielfätligungen ihrer Werke eintreibt,

Was möchtest Du wissen?