Was ist derzeit das beste südamerikanische Land für eine erste Rucksack-Reise nach Südamerika?

4 Antworten

Hallo ich bin auch schon mal 4 Wochen durch Argentinien gereist und das ist schon relativ knapp du kannst es aber mit Chile, Brasilien und Uruguay verbinden. Mir hat es sehr gefallen da ARG viele versch. Klimazonen und entsprechende Landschaften hat. Es ist dort sehr sicher, nur in Buenos Aires musst du bisschen aufpassen.Die Busverbindungen sind auch super.

ushuaia tierra del fuego - (Reise, Südamerika, rucksackreise) punto tombo argentinien - (Reise, Südamerika, rucksackreise)

Was das beste Land ist hängt sicher davon ab, was Du machen willst.
Das gibt es zum Beispiel Peru, hier gibt es an der Küste mit den Islas Ballestas oder den Geoglyphen von Nasca, weiter gibt es im Hochland den Colca Canyon, Arequipa, den Titikaka-See und natürlich die Inka-Stadt Cusco mit dem Inka Trail nach Machu Picchu...
Auch Bolivien ist sehr sehenswert, hier gibt es vor allem im Altiplano unglaublich schöne Landschaften in der Grenzregion zu Chile...
Natürlich hat Chile durch seine lange Form und den verschiedenen Klimazonen und vor allem Patagonien im Süden auch viel zu bieten. Allerdings muss man sich hier auf unbeständigeres und kühleres Wetter einstellen...
Zu guter letzt bietet sich natürlich auch Brasilien als Reiseziel an, alleine Rio de Janeiro oder die Iguacu-Wasserfälle rechtfertigen den Flug. Hier ist allerdings die Gefahr am höchsten ggf. negative Erfahrungen mit Kriminalität zu machen...
Nun schaut einfach mal unter http://www.reisezielinfo.de/amerika/ vorbei und schaut nach den Ländern von Südamerika. Da gibt es eine schöne Übersicht über die jeweiligen Sehenswürdigkeiten und viele Reisetipps...
Viel Spass beim Stöbern!

Valle de La Luna in Chile - (Reise, Südamerika, rucksackreise) Salar de Uyuni in Bolivien - (Reise, Südamerika, rucksackreise) Rio de Janeiro in Brasilien - (Reise, Südamerika, rucksackreise) Arequipa in Peru - (Reise, Südamerika, rucksackreise)

Hier nochmals der Link, wurde leider deaktiviert: reisezielinfo.de/amerika/ 

0

Ich würde mich bei einem Rucksackurlaub nicht auf ein einziges Land beschränken. Dafür iist dieser Kontinent einfach viel zu groß und wunderschön.

Die von Tanja angesprochenen flexiblen Tickets nennen sich Airpässe. Diese gibt es nicht nur für Argentinien, sondern auch für ganz südamerika.

Wichtig ist, das du bei dieser Reise nicht nur irgendweche Großstädte besuchst, sondern gerade die kleineren Dörfchen sind interessant.

Ich würde auf jeden Fall Ecuador, Argentinien, Peru und Venezuela anfliegen.

Venezuela ist sehr karibisch und hat phantastische Strände. Argentinien ist stellen weise sehr europäsch, hat aber phantastische Landschaften. Peru solltest du dir anschauen um mal einen Blick auf die Inka-Bauten zu werfen.

Wenn du noch ein wenig zeit hast und nicht ganz ängstlich bist, dann ist ein Besuch in Brasilien pflicht. Hier solltest du aber erst zum Schluss hinfliegen. Zum einen wird hier kein Spanisch sondern Portugiescisch gesprochen, daher wäre es sinnvoll dein Spanisch vorher schon so zu festigen, das du auch portugiesisches halbwegs verstehst. Ausserdem ist Brasilien im Moment stellenweise nicht ganz ungefährlich. Das hirfür richtige Verhalten kannst du aber auch schon in den anderen südamerikanischen Ländern "lernen".

Ist einfach eine fremde Kultur, aber traumhaft schön.

Ein paar tolle Eindrücke kannst du auf der Webseite von Hajo Siewer finden, http://www.hajosiewer.de

Viele Grüße

Ole

Was möchtest Du wissen?