Was ist der Wechselstrom, bitte eine richtige ausreichende Erklärung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wechselstrom bezeichnet elektrischen Stron, der seine Richtung(Polung) in regelmäßiger Wiederholung ändert. Abzugrenzen ist der Wechselstrom von Gleichstrom, der sich (abgesehen von Schaltvorgängen oder Einflusseffekten) zeitlich nicht ändert, und von Mischstrom als einer Überlagerung von beiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norbert245
22.11.2016, 20:43

Danke!!!
Wieso wechselt die Richtung?

0

Wechselstrom heißt letztlich nur, dass sich die Pole und damit auch die Richtung des Stromflusses regelmäßig mit einer bestimmten Frequenz umkehren, bspw. 50Hz in der Stromleitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norbert245
22.11.2016, 20:40

Danke!!!
Wieso wechselt die Richtung?

0

Während bei einer Gleichspannung immer die gleiche Polarität und damit bei einem Gleichstrom die gleiche Flussrichtung vorliegt, wird eine Spannung, deren Polarität sich periodisch ändert, als Wechselspannung bezeichnet. Entsprechend ändert sich die Flussrichtung des Wechselstromes periodisch. Spannung und Stromstärke müssen nicht unbedingt den zeitlichen Verlauf einer Sinusfunktion besitzen. Allerdings ist sinusförmige Wechselstrom technisch am weitesten verbreitet, da er bei der Stromgewinnung in Wechselstromgeneratoren entsteht. Er lässt sich auch mathematisch relativ einfach beschreiben.
Merksatz: Strom, der seine Flussrichtung periodisch ändert, wird als Wechselstrom bezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norbert245
22.11.2016, 20:38

Vielen Dank Herr Professor!!!
Aber wieso ändert die Richtung?

0

Physiknachhilfe wieder morgen, ab zehn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norbert245
22.11.2016, 20:35

Dann ist die Prüfung schon vorbei, danke trotzdem:-)

0

Was möchtest Du wissen?