Was ist der Untschied zwischen Milchbildungstee und Stilltee?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Stilltee ist die geläufige Bezeichnung.

Dennoch richtet sich die Milchproduktion in erster Linie nach der Nachfrage des Babys. Häufiges Stillen = vermehrter Milchbedarf, der innerhalb von ein paar Tagen reguliert wird, in dem die Brust eben mehr Milch produziert.

Deshalb sollte in diesen Phase nicht zugefüttert werden. Da sonst die Milchproduktion wieder runter gefahren wird.

Wichtig ist, dass nicht zu viel von diesen Tees getrunken wird. Generell sollte der Trinkkonsum normal gehandhabt werden. Zu viel Flüssigkeit ist auch schlecht für die Milch.

Aufgrund der Frage habe ich gerade auf der Weleda Seite nachgeschaut. Dort gab es früher den Milchbildungstee, den ich selber auch noch getrunken habe. Nun heißt der Tee Stilltee, hat aber die gleiche Zusammensetzung. Es heißt auch, das der Stilltee die Milchbildung unterstützt. Von daher wird es keinen großen Unterschied zwischen Milchbildungstee und Stilltee geben, nur der Name. Stilltee hört sich auch besser an, vielleicht haben deshalb die Firmen angefangen die Tees umzubenennen, so wie Weleda.

Ich habe in einem KH entbunden, wo noch viele Nonnen anwesend waren. Sie haben mir damals literweise Karamalzbier, bzw Kinderbier eingeflöst:-) Schmeckte gut und hat wohl das gleiche Ergebnis wie Stilltee ect. Zumindest hätte ich mich als Amme zur Verfügung stellen können:-)

Ich denke, dass hier eine alte nicht ganz ausreichende Produktbezeichnung korrigiert wird. Stilltee soll ja nicht nur die Milchbildung anregen, sondern auch die Verdauung erleichtern und je nach Zusammensetzung auch Depressionen vorbeugen. Das ist mehr als nur Milchbildung.
Ich habe mir in der Apotheke Kümmel, Anis, Fenchel, Eisenkraut, Brennessel und noch irgend etwas selbst zusammen mischen lassen, was sehr kostengünstig war.

Hallo Ihr Drei, vielen Dank für Eure Antworten. In der Apotheke konnte man mir auch nicht sagen, wo da der Unterschied ist. Anis, Fenchel und Kümmel ist in jedem Tee vorhanden, aber was sonst noch drin ist, unterscheidet sich auch von Marke zu Marke. Ich habe trotzdem jetzt mal eine Packung Milchbildngstee mitgenommen und trinke davon mal eine Tasse am Tag, den Stilltee trinke ich weiterhin als Kanne.

Um ganz exakt zu antworten:

Es gibt keinen Unterschied. -- Milchbildungstee = Stilltee.

(Der neuerdings gebräuchliche Name Stilltee soll wohl irgendwie cooler klingen.)

Was möchtest Du wissen?