Was ist der Untschied einer Wählergruppe und einer politischen Vereinigung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

eine Wählergrupe ist keine "politische Vereinigung" sondern nur eine lockere Verbindung, "politische Vereinigung" im besten Sinne sind nur Parteien und entsprechende Organisationen mit gesetzten,kalr formulierten Zielen,´Statuten und daraus abgeleiteten Forderungen, ..

Was soll denn Politik grundsätzlich sein, ein Spiel wie "Mensch ärgere dich nicht" oder ein anderes Freizeit- Hobby?

Die Wählergruppe ist eine politische Vereinigung, die sich an Wahlen beteiligt oder eine Beteiligung an Wahlen anstrebt. Politische Vereinigungen, die sich z.B. als "außerparlamentarische Oppposition" verstehen, beteiligen sich gewöhnlich nicht an Wahlen. Solche Vereinigungen waren z.B. während der Studentenbewegung von 1968 populär.

Sehr undifferenziert und unzureichend geschildert sorry, eine Wählergrupe ist keine "politische Vereinigung" sondern nur eine lockere Verbindung, "politische Vereinigung" im besten Sinne sind nur Parteien und entsprechende Organisationen mit gesetzten formulierten Zielen,Statuten und daraus abgeleiteten Forderungen

eine Wählergrupe ist allerhöchstens ein x-beliebiger Club, wie die Briefmarkensammler oder Kaninchenzüchter, nur weil man sich rudimetär "rand-politiserende" betatigt, also zusamen zur "Wahlurne" schlurft, ist das noch keine "politische Vereinigung" völlig absurd, sorry

0
@Sebastien12

Was ist denn das für eine absurde Kasuistik! Wo sich Menschen zu irgendeinem Zweck vereinigen, bilden sie eine Vereinigung. Wenn dieser Zweck politischer Art ist, dann ist es eben eine politische Vereinigung. Und insofern Wählergruppen gewöhnlich nicht zur Wahl der Schönheitskönigin oder des Faschingsprinzen antreten, sondern zu politischen Wahlen, verfolgen sie einen politischen Zweck. Damit bilden sie eine politische Vereinigung, mit oder ohne Statuten, Haushaltsvorlagen, Programmen und Parteienstatus. Danach ist doch hier gar nicht gefragt. Das versteht doch wirklich jedes Kind! Das ist elementarste deutsche Sprache!

0

Eine politische Vereinigung ist zum Beispiel eine Partei. Eine Wählergruppe ist eine "Gruppe" von Personen, die eine politische Vereinigung (Partei) wählt.

Eine politische Vereinigung ist der Überbegriff. Eine Wählergruppe hingegen ist eine politische Vereinigung, die sich entschieden hat, ihre Meinung zur Wahl zu stellen.

Eine Wählergruppe der SPD sind zum Beispiel die Ostler,von der CDU sinds die Bayern und viele ältere Westdeutsche,die Ökofraktion wählt natürlich die Grünen usw. ..Polit.vereinigungen sind Parteien und solcher Mist...

Was möchtest Du wissen?