Was ist der Unteschied zwischen einer Kurvendisskusion und einer ganzrationaler Funktion / gibt es einen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer Kurvendiskussion berechnet man den Graphen einer Funktion, meist in der Schule von einer ganzrationalen Funktion (f(x)=ax³+bx²+cx+d ist z.B. die allgemeine Form einer ganzrationalen Funktion dritten Grades). Man bestimmt Nullstellen, Minima, Maxima und Wendepunkte bzw. Sattelpunkte. Umgekehrt können bestimmte Merkmale eines Graphen gegeben sein und man muss die passende Funktion finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine ganzrationale Funktion ist  eine Summe von Vielfachen von Potenzen von x mit natürlichen Exponenten.

Folgendes sind also ganzrationale Funktionen:

f(x) = 2x³ - x² + 4x + 3

g(x) = 18x⁴ - 4

usw.

In der Kurvendiskussion beschäftigt man sich mit Funktionen und untersucht diese auf verschiedene Gesichtspunkte: Nullstellen, Extremstellen, Wendestellen, etc.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine ganzrationale Funktion ist eine bestimmte Art von Funktionen

http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/ganzrationale-funktion.html

Eine Kurvendiskussion ist ein Verfahren mit dem du z.B. Extremstellen o.ä. einer Funktion bestimmen kannst

http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/kurvendiskussion.html

--> kurvendiskussion einer ganzrationalen Funktion

http://www.mathebibel.de/kurvendiskussion-ganzrationale-funktion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?