was ist der unterschitt zwischen Fachingenieur und Ingenieur?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ein Fach(hochschul)ingenieuer hat an einer Fachhochschule studiert, ein Ingenieur an einer Uni. Das gibt dann schon mal unterschiedliche Eingangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife (oder abgeschlossene Lehre in dem Fachgebiet) gegenüber Abitur auf der anderen Seite. Abgesehen davon, dass das Universitätsstudium länger dauert, ist auch die Ausrichtung sehr viel theorielastiger und auch noch breiter gefächert als bei einer Fachhochschule. Auf eine spezielle Fachrichtung (z.B. Maschinenbau oder Elektrotechnik) sind beide ausgerichtet.

Das Vorwort Fach sagt schon aus dass dieser Ingenieur eine bestimmte spezialiesierung hat. Das ist wie mit dem Fachabitur (Sozial, Gesundheit...). Wo man einen bestimmten Schwerpunkt hat im gegensatz zum normalen Abitur. So ähnlich kannst du dir das vorstellen :)

Was möchtest Du wissen?