Was ist der Unterschied zwischen zyklonaler und antizyklonaler Rotation und wie werden die beiden definiert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zyklonal bezieht sich auf ein Tief,  mit Drehrichtung gegen den Uhrzeigersinn auf der Nordhalbkugel.

und Antizyklonal seht dann für das Hoch ,mit der entgegengesetzen Drehrichtung

Zyklonal bedeutet im Gegenuhrzeigersinn drehend, antizyklonal im Uhrzeigersinn drehend (bezogen auf die Nordhalbkugel). Ein Tief dreht sich daher zyklonal und wird dementsprechend auch als Zyklone bezeichnet. Ein Hoch ist eine Antizyklone.

Ist das auf der Südhalbkugel dann umgedreht? Also zyklonal im Uhrzeigersinn und antizyklonal im Gegenuhrzeigersinn?

1
@HaRpie57

Richtig.

Du musst nur wissen, dass Tiefdruckgebiete immer Zyklone sind und Hochdruckgebiete immer Antizyklone, unabhängig davon, ob sie sich auf der nördlichen oder südlichen Hemisphäre befinden. Wichtig ist einfach, dass die Adjektive zyklonal und antizyklonal hinsichtlich Nord- und Südhalbkugel jeweils diametrale Bedeutungen annehmen.

1

Was möchtest Du wissen?