Was ist der Unterschied zwischen Wohnfläche, Nutzfläche und Grundfläche bei einer Wohnung?

3 Antworten

1.Die Wohnfläche bezeichnet die Summe der anrechenbaren Grundflächen der Räume, die ausschließlich zu einer Wohnung gehören. Zur Wohnfläche gehört nicht die Grundfläche von sog. Zubehörräumen wie Keller oder Dachräume, von Räumen, die den Anforderungen des Bauordnungsrechts nicht genügen, sowie von Geschäfts- und Wirtschaftsräumen.

2.Unter Nutzfläche (kurz NF) versteht man den Anteil der Grundfläche, der der Nutzung entsprechend der Zweckbestimmung dient. Nicht zur Nutzfläche gehören Verkehrsflächen (zum Beispiel Eingänge, Treppenräume, Aufzüge, Flure) und Funktionsflächen (Heizungsraum, Maschinenräume, technische Betriebsräume).

3.Als Grundfläche bezeichnet man per Konvention eine bestimmte Begrenzungsfläche eines Körpers oder eines Raumes. Als Grundfläche wird auch die Fläche eines Grundstückes bezeichnet.

Grundfläche ist die reine Fläche der Wohnung.

Nutzfläche ist das gleiche.

Wohnfläche ist die Fläche, die auch zum Wohnen genutzt wird abzüglich der Flächen, für Heizung, Treppenhaus, Abstellkammer etc. also all die Flächen in denen kein Möbelstück stehen kann oder sollte.

Zur Wohnfläche bei Dachwohnungen gilt noch folgendes: bis 1m Höhe in der Schräge wird die Fläche nicht gerechnet, von 1m bis 1,5m wird die Fläche nur zur Hälfte gerechnet und erst ab 1,5m wird die Fläche voll angerechnet. Ergo kann eine Dachwohnung 100qm Nutzfläche haben aber nur 90qm Wohnfläche. Nagel mich nicht auf die genaue Höhe fest, ist schon ne Weile her, als ich mal ne Wohnfläche im DG berechnen musste.

Gruss friesengeist

"Nutzfläche" ist eher ein subjektiver Begriff, wird aber manchmal auch mit der Wohnfläche gleichgesetzt - oder manchmal werden auch Räume, die sonst nicht in die Berechnung eingehen, hinzugezählt.

Grundfläche ist die Fläche, die Du am Fußboden mißt. Wichtig zu wissen z.B., wenn Du einen Bodenbelag brauchst...

Für die Wohnfläche gibt es feste gesetzliche Regelungen, die gerade bei einer DG-Wohnung "greifen": Bis zu einer Raumhöhe von 50 cm zählt die Grundfläche nicht, danach bis 2 m zur Hälfte und erst ab 2 m voll. Auch ein Balkon geht nicht mit der gesamten Fläche ein.

Was möchtest Du wissen?