Was ist der Unterschied zwischen "vous êtes" und "c'est vous" (Französisch)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, ich weiß worauf du hinaus möchtest.

Vous êtes M. Dupont? = Sind Sie Herr Dupont?

M. Dupont, c'est vous? > Oui, c'est moi.

In beiden Fällen möchtest du wissen, ob die andere Person Herr Dupont ist.
Bei der zweiten Frage wird das aber durch das "c'est" mehr hervorgehoben.
Das klingt in etwa so, als ob du im Deutschen fragen würdest: "Der Herr Dupont, sind Sie das?"

Genauso in der "du-Form":

Tu es Marc?

Marc, c'est toi? (betonter)

Durch "c'est" leitest du also eine Hervorhebung des Namens ein.


Merci. ☺

0

vous êtes = ihr seid bzw. Sie sind, kann also nur Satzteil sein, eine Ergänzung ist da unerlässlich.

c'est vous (ohne accent und mit apostrophe) kann einen Satz für sich ausmachen.

Qui a fait ça ? C'est vous!

Folglich kann man beide Aussagen nicht beliebig verwenden.

C'est vous ist eine Form der Reliefgebung: Sie sind / Ihr seid es !

Falls eine Ergänzung da kommt, dann ist das ein Relativsatz:

c'est vous qui avez raison

c'est vous que j'aime

oder eine Nominalgruppe:

c'est vous le / la meilleure, les meilleur(e)s

c'est vous le chef !

Vous etes  Sie sind

C´est vous: Sie sind es oder sind sie es?  

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Muttersprache

Als Ergänzung zur Antwort von achwiegutdass und als Antwort auf die Frage, wer jemand ist:

Vous êtes [Mme Dupont]?

[Mme Dupont,] c'est vous? 

C'est vous, [Mme Dupont]?

Und auf die Frage, wie jemand heißt:

Comment vous appelez-vous?

Vous vous appelez comment? 

Comment est-ce que vous vous appelez? 

Was möchtest Du wissen?