Was ist der Unterschied zwischen vernünftiger Mensch und Feminist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Ansicht scheint vernünftig, ein Feminist ist jemand der sich für Frauenrechte einsetzt und eben wie du schon sagtest auch auf die Straße geht und... Wenn man Männer und Frauen nicht als gleich wichtig ansieht ist mal wohl eher ein Sexist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Einstellung gefällt mir von dem was ich lese.

Aber eine Sache bei denen Leuten nicht unterscheiden: Es ist beispielsweise ein Unterschied ob Frauen und Männer die gleichen Rechte haben und ob die Frauen durch beipielsweise einer Quote in der Arbeitswelt bessere Einstiegsmöglichkeiten haben. Das ist nämlich wieder sexistisch und hier werden die Damen bevorteilt.

Die Wahrheit ist, dass Frauen durchaus schon alle Rechte haben. Aber eine bestimmte Gruppe - man nenn sie auch die Feministen - wollen sich nicht so wie viele andere Menschen beweisen. Um beispielsweise eine Führungsstelle zu bekommen.

Das ist so der Unterschied zwischen einem heutigen Feminist und einem fairen Menschen.

Ich beispielsweise lebe nach dem Prinzip, dass Männer und Frauen nicht gleich sind, aber gleiche Rechte haben. Jeder kann das tun was er will.

Aber in anderen Bereichen muss sich dieser Mensch beweisen und kann nicht wie ein kleines trotziges Kind sagen "Aber ich will...." oder die "weißen Ritter" die dann alles für die Frauen tun weil sie ja ach so schlecht dran sind. Das sind dann die Feministen oder die Epic Steigerung Feminazi. Das ist am Ende nur sexistisch und geht voll gegen die Gleichstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lennister
13.11.2016, 12:53

Du redest völligen Blödsinn. Frauen gleichberechtigt- wie kann man das nur glauben? Hast du eigentlich Augen im Kopf.

Informier dich einfach mal. Gender-Pay-Gap, Gläserne Decke, Alltagssexismus, Rape-Culture. Dann musst du auch nicht mehr so einen peinlichen Unsinn erzählen.

0

Männer sollen mehr und bessere Rechte haben höhöhö ( ͡° ͜ʖ ͡°)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nothin
11.11.2016, 20:55

Jetzt aber ohne Spaß. Wenn ich Arbeitgeber wäre, wäre es mir nicht egal ob die Person männlich oder weiblich ist. Im Durchschnitt sind die Männer produktiver und auch selbstbewusster wenn es um große Projekte geht. Außerdem habe ich noch nie eine Frau auf dem Bau gesehen.

0

Genau darum geht es - alle haben die gleichen Rechte, Pflichten und Möglichkeiten. Und nein, es ist auch heute weder Realität noch selbstverständlich. Das sind man ja schon an deinem Kollegen, der deiner Meinung direkt ein Label aufkleben muss. Weil es eben nicht normal ist....

Ich laufe auch nicht draußen rum und erwarte, dass man mir nen roten Teppich ausrollt. Aber ich fänd es irgendwie schon ganz geil wenn ich das gleiche verdienen würde wie ein Mann, bei gleicher Qualifikation die gleichen Chancen bekommen würde und ich nicht von Altersarmut bedroht wäre, wenn ich ein Kind bekomme...

Auch etwas weniger Sexismus und sexuelle Belästigung wäre irgendwie nett....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
12.11.2016, 12:16

Aber ich fänd es irgendwie schon ganz geil wenn ich das gleiche verdienen würde wie ein Mann, ...

Darf ich mal fragen, als was du arbeitest?

Man hört ja immer von Frauen, die bei gleicher Qualifikation und Arbeit viel weniger als Männer verdienen, aber ich habe noch nie so jemanden persönlich getroffen.

Ich bin selber Chef einer Firma, und bei mir bekommen Frauen und Männer das Gleiche. Ich kann mir auch gar nicht vorstellen, wie ich es schaffen könnte, Frauen weniger zu bezahlen - falls ich das überhaupt wollte. Ich bin sogar gesetzlich dazu verpflichtet, beiden die gleichen Gehälter zu zahlen.

Wenn ich sagen würde: "OK, Frauen sind X% billiger, also stelle ich jetzt nur noch Frauen ein, und lasse diese für weniger Geld ackern", dann bekomme ich vermutlich richtig richtig großen Ärger. Ich kenne jetzt auch persönlich keinen anderen Unternehmer, der sich so etwas trauen würde.

Deshalb interessiert es mich mal, in welcher Branche du arbeitest.

Vielen Dank schon mal im Voraus! :)

0

Hi :) 

"Männer und Frauen sind "einfach nur" Menschen, die Rechte und Pflichten wie jeder haben."

Das nennt sich Gleichstellung von Mann und Frau, da stehe ich auch zu 100% dahinter. 

Es gibt genug (radiakle )Feministen die sich von dem Gleichstellungsgedanken schon sehr weit entfernt haben und das nützt weder den Frauen noch den Männern.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vernünftige Menschen sind Feministen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?