Was ist der Unterschied zwischen Vereinigtes Königreich, England und Grossbritannien?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist sehr, sehr kompliziert;-)

Hier hat einer ein kurzes Video gemacht, dass dem bekanntermaßen in geschichtlichen und geografischen Fragen unbescholtenen amerikanischen Publikum genau diese Frage erklären soll.

Es ist zwar auf englisch, aber wenn's die Amis verstehen, verstehst Du es schon lange.

http://www.youtube.com/watch?v=rNu8XDBSn10

Der Titel des Landes lautet 'United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland'. Grossbritannien ist also die britische Inseln ausser Nordirland. Die Kanalinseln (Jersey, Guernsey usw) und Isle of Man sind unabhaengige Inseln, die ihre eigene Regierungen und Gesetze haben, daher sind sie kein Teil der EU, sie wollten Mitgliederschaft nicht. Die Koenigin kommt auf Kanadischen Geldscheinen weil sie Staatsoberhaupt von Kanada ist

Vereinigtes Königreich(UK): England, Schottland, Wales, Nordirland --- Großbritannien: Wie UK, aber ohne Nordirland - England: der Teil Großbritanniens östlich von Wales.-- Die Kanalinsel und die Isle of Man unterstehen direkt der Krone und gehören offiziell nicht zum UK.

Also,hatten wir mal in der Schule: Das Vereinigte Königreich besteht aus:England,Schottland,Wales,und Nordirland(Das ist ein eigener Statt) England ist ein eigener Teil von Großbritanien,wie Wales oder Schottland.Dort sind Städte wie London oder Bristol.Großbritanien,schließt nur die rechte Hälfte ein(Wales,England und Schottland) Also ist: Großbritanien+Nordirland=Vereinigtes Königreich.Hört sich ein bisschen komplieziert an,ist sie aber gar nicht.

England ist ein Teil Großbritanniens, Großbritannien setzt sich nämlich aus den Königreichen England und Schottland zusammen, somit ist GB=Vereinigtes Königreich

wales und nordirland vergessen

0
@Ich8888

Falsch, NOrdiralnd gehört nicht zu Großbritannien, aber zum VEreinigten Königreich, Großbritannien ist die nur die Insel.

0

Was möchtest Du wissen?