Was ist der Unterschied zwischen Treggings und Leggings?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verballhornung der Sprache, gibt verschiedene Begriffe, die der Modeerscheinung entsprechen. Jeggings sind leggings aus schwerem Stoff, Leggings dafür leichter und nicht verstärkt. Die Treggings sind für Touren aus widerstandsfähigerem Material, evtl. verstärkt weil sie evtl. stärker beansprucht werden. Man könnte auch die Reiterhosen als Riddings bezeichnen, weil sie auch so aussehen.

Hallo MissFifty,

noch eine kurze Ergänzung: Es gibt übrigens auch den Begriff Jeggings, der genauso für Treggings verwendet werden kann. Im Unterschied zu den Leggings werden diese engen Hosen aus festeren elastischen Stoffen, vor allem Jeans oder auch Leder gefertigt und sehen eben fast aus Jeans oder echte Lederhosen.

Original oder Fakeee?

Weiß einer von euch ob das Original Adidas ist oder nicht? Ich hab die Leggings auf Kleiderkreisel gekauft, nur jetzt habe ich meine Bedenken, da ich vorne auf der Hose kein Adidas Zeichen sehe.

...zur Frage

Welcher Ford ist das hier genau?

Das es ein Mondeo ist , ist klar!
Aber welcher genau? Ist das der mk4? Welches Baujahr ist der circa?
Der Unterschied zwischen Mk4 und Mk5 sehe ich als Laie fast garnicht!
Danke für eure Antworten
Hab leider auch nur diese Foto vom Heck

...zur Frage

Ich weiß zwar dass, ich braune Augen hab aber Ich sehe am Rand auf dem Foto einen leichten grün bis grauen Farbton kann mir einer sagen ob das,stimmt^^?

...zur Frage

Lange in die Sonne schauen und nichts passiert?

Hallo. Bitte versucht folgendes nicht zu interpretieren oder zu hinterfragen, sondern einfach darüber nachzudenken wenn ihr was wisst.

Wenn ich im Internet recherchiere, sehe ich überall, dass man blind werden kann, wenn man zu lange in die Sonne schaut, und es ist ja auch einleuchtend, dass das sehr schädigend für die Augen sein kann. Daraufhin habe ich es ausprobiert (ja, ich bin gestört, ich habe das während eines Psychiatrieaufenthaltes getan, wenn das beim Verständnis hilft). Ich habe etwa 15-20 Minuten direkt in die Sonne geschaut. Meine Augen haben sich sofort daran gewöhnt. Danach habe ich immer wieder fokussiert und refokussiert, weil ich annahm, das würde helfen und einen größeren Effekt produzieren. Als auch dann nichts passierte, habe ich etwa zehn Sekunden durch ein Fernglas in die Sonne geschaut. Und da ist auch nichts passiert! In den darauffolgenden Tagen habe ich ein leichtes Brennen in den Augen wahrgenommen, aber sonst nichts.

Ich kann mir keinen Reim daraus machen. Lag es vielleicht daran, dass es Winter war? Ich hege keinerlei Ambitionen, die Sache zu wiederholen, die Therapie schreitet gut voran, aber es würde mich dennoch ungemein interessieren, warum mit meinen Augen überhaupt nichts passiert ist. Wenn man überall liest, wie schädigend das sein kann, sollte man doch meinen, dass es auch stimmt. Oder ist es einfach in unserem Breitengrad im Winter keine Gefahr? Ich habe von Sungazing gelesen, was mich einen Schritt näher ans Verständnis brachte, aber das darf man doch nur morgens und abends beim Sonnenuntergang machen, oder? Und ich habe es am Nachmittag getan.

Ich verstehe das nicht und es stört mich extrem, dass ich keine richtige Antwort darauf finden kann. Andererseits will ich nicht irgendeinen Arzt oder Bekannten fragen, der hält mich doch für bekloppt.

Hat einer von euch eine Idee?

...zur Frage

Augen zu beim fotografieren..

Wenn einer ein Foto von mir macht, habe ich oft die Augen zu. Kann man was dagegen machen? Ich sehe auf den Fotos immer wieder bekifft aus(-.-). Meist sieht nur ein Foto von fünf gut aus! Wie machen das die Models? Beim blitzt gehen meine Augen auch immer zu. Das ist doch extrem..

Könnt ihr mir Tipps geben?

...zur Frage

Komische Müde Augen?

Hallo! Ich hab mal eine Frage, ich besitze Sehr Sehr Starke müde Augen oder eher gesagt das Gefühl scheint stärker geworden zu sein. Dieses 'Gefühl' bekam ich erst vor ein Paar Monaten und habe eine kleine Schwäche in meiner Konzentration feststellen können, in spielen erwachen meine Müde Augen zwar etwas aber die Richtige Konzentration spüre ich dennoch nicht, auch wenn ich mich mit Koffein zu baller(was bei mir eig. dazu führte das ich Wacher war und mich etwas besser Konzentrieren konnte. Ich bin derzeitig 18 Jahre Alt sitze aber schon 4 Jahre mehr als 6 Stunden jeden Tag vor dem Monitor und Hälfte davon wenn nicht mehr landen in Spielen, daher sehe ich schon einen starken unterschied wie ich mich im Spiel Verhalte. Entscheidungen etc treffe ich viel schlechter als vorher. Für die die vllt auch Zocken es geht hier um CS:GO LoL und mehr eig. nicht. Würde gerne dieses Gefühl weg bekommen da ich drann glaube das es nicht normal ist, da es die Esportler gibt die vor Matches ziemlich mehr stunden reininvestieren als ich und allgemein in ihrem Leben mehr Stunden haben als ich. Ernährung ist normal und Wasser trinke ich auch viel :) Ich bedanke mich schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?