Was ist der Unterschied zwischen Scotch und bourbon Whisky?

3 Antworten

scotch is schottischer whiskey aus schottland und bourben ist amerikanischer whiskey aus den usa (meistens kentucky) . fertig

Scotch Whisky wird mindestens drei Jahre in Eichenholzfässern gelagert und über Torffeuer wird das Malz getrocknet, Wichtig ist das kein Mais verwendet wird. Meist wird Scotch Whisky nach dem Pott-Still-Verfahren zweimal destilliert.

Bourbon Whiskey wird mindestens drei Jahre in Eichenholzfässern gelagert und muss mindestens 51% Mais-Anteil haben. Bourbon wird meist durch das Patent-Still-Verfahren benutzt..

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Dieser Beitrag hat einige sachliche Fehler.

Das Darren des Malzes über Torffeuer ist optional und nicht für einen Scotch vorgeschrieben. Scotch muss nicht als Malt Whisky produziert werden, sondern es kann auch als Scotch Grain Whisky jedes beliebige Getreide als Rohstoff verwendet werden.

Bourbon Whiskey muss nicht 3, sondern nur 2 Jahre, jedoch in frischen Fässern lagern. Da in Europa jedoch die Bezeichnung Whisky/Whiskey 3 Jahre Lagerung voraussetzt, wird dieser nicht nach Europa importiert, da er nur als Getreide Brandwein verkauft werden dürfte.

Will der Whiskey sich Kentucky Straight Bourbon oder Tennesee Whiskey nennen muss er dazu noch in dem jeweiligen Staat prouziert worden sein und mindestens 4 Jahre lagern.

0

Scotch schmeckt besser.

Was möchtest Du wissen?