Was ist der Unterschied zwischen Religionsunterricht und Ethikunterricht?

8 Antworten

Der Religionsunterricht muss mit den Grundsätzen der jeweiligen Religionsgemeinschaft übereinstimmen.

Dies bedeutet faktisch, dass die Religionsgemeinschaft wesentliche Teile diese Unterrichts nach ihren Wünschen gestalten kann.

Dies bietet den religionsgemeinschaften die Möglichkeit, die Schulen als Indoktrinationsinstrument zu missbrauchen.

"ethick" gibt es im Gegensatz zu Religion nicht

Religion ist ein komplettes Glaubensgebäude, das den Glauben an Gottheiten mit einschließt

Ethik hat (fast) jeder Mensch, egal ob er religiös ist oder nicht, denn dabei geht es um Moralvorstellungen, also was richtig und was falsch ist in Bezug auf andere Menschen, Tiere oder die Umwelt

Religionsunterricht lernst du einen bestimmten glauben wir z.b. katholisch oder evangelisch. Bei Ethik versucht man neutral alle anerkannten Religion des jeweiligen Landes näherzubringen oder auch ethische Themen zu behandeln.

Ethik gehen die, dir keinen katholischen Unterricht besuchen. Hatte ich drei Jahre lang an meiner alten Schule

"Religionsunterricht lernst du einen bestimmten glauben wir z.b. katholisch oder evangelisch. "

Sicher nicht auf der Schule, da wir in Reli auch kaum was anderes als Ethik gemacht. Glaubensunterricht gibt es nur in der Kirche.

0
@anonymos987654

Kann schon sein. Kenne das aber nur so da ich in einem gebiet lebe das sehr katholisch ist.

0

In Religion wird über die enstprechende Religion unterrichtet (katholisch oder evangelisch). In Ethik wird allegemeiner Stoff zu ethischen Themen durchgenommen, Religionen werden da nur am Rande behandelt.

"Religionen werden da nur am Rande behandelt." Ist in Reli genauso.

0

Der Unterschied ist eigentlich fast Null. Wir haben in Reli auch kaum was anderes als Ethik gemacht.

Was möchtest Du wissen?