was ist der unterschied zwischen privatversichert und gesetzlicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die gesetzliche Krankenversicherung ist nach dem Solidaritätsprinzip organisiert. der Beitrag ist abhängig vom Einkommen

Die private KV versichert individuell ein bestimmtes Risiko. Daher kann sie sich die Mitglieder nach ihren Kriterien aussuchen. Das sind NICHT NUR gesundheitliche Aspekte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer gesetzlich versichert ist, ist freiwillig, oder pflichtversichert in der gesetzlichen Krankenversicherung. Er ist dort Mitglied.

Wer eine private Krankenvollversicherung hat, ist Kunde eines privaten Versicherungsunternehmens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die GKV  - gesetzliche Pflichtversicherung - hat einen konstanten geregelten Beitragssatz in % vom Gehalt / Lohn .  Darin mitversichert auch die "nur" Hausfrau und die Kinder .  Gilt auch bei Arbeitslosigkeit .

Die PKV hat feste Beiträge , für jede Person einzeln. Interessant  für beamtete , da die den Eigenanteil der Krankenkosten erstattet bekommen von Land oder Bund .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
17.01.2017, 17:57

Beamte und Ruheständler erhalten einen bestimmten %-Satz als Beihilfe von ihrem Dienstherrn. Sie müssen die RESTKOSTEN als Ergänzung absichern.

0
Kommentar von siola55
17.01.2017, 18:12

Die PKV hat feste Beiträge , für jede Person einzeln.

Der Beitrag wird für jede Person einzeln nach dem Eintittsalter jeweils festgesetzt und berechnet!

0

Privat kannst und darfst Du Dich nur ab einer bestimmten Einkommenshöhe (Versicherung kannst Du Dir selbst aussuchen), ansonsten suchst Du Dir eine gesetzliche Kasse raus und wirst und bist dort versichert. Private Kassen haben höhre Beiträge, bezahlen mehr an Leistung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von archibaldesel
17.01.2017, 16:50

Nö, die Beiträge sind sogar deutlich niedriger, als in der gesetzlichen Krankenkasse. Zumindest solange man nicht in Rente geht.

1

der gesetzlich Versicherte hat Spaß beim Arztbesuch, denn er weiß nicht was das kostet.

Der privat Versicherte verliert den Spaß, wenn die Rechnungen kommen und die Unterschiede bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort von "derHans" ist zu 100% o.K.

nichts hinzuzufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?