Was ist der Unterschied zwischen Philosohphie und Poesie?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Poesie ist Lyrik. Sprich Gedichte (das Gegenteil von Prosa - Geschichtsform) Philosophie ist ein Interessengebiet das weit über eine Schreibart hinausgeht. Grosse Philosophen waren z.B Immanuel Kant oder Friedrich Nietzsche. Falls dich das Thema interessiert lies mal von Richard David Precht "Wer bin ich und wenn ja, wieviele?" da wirst du in das Thema Philosophie eingeführt in einfachster Art und Weise.

Ist das auch verständlich? Weil mit Nietzsche und Peter Sloterdijk hatte ich Probleme

0
@apfelbaum88

Nietzsche und Sloterdijk sind zu komplex... da hab ich auch meine Probleme zum Teil. Aber Percht ist wirklich simpel, und vorallem unterhaltsam und lustig geschrieben. Man bekommt wahnsinnig viel vermittelt..

0

Bei der Philosophie geht es darum Menschen und Dinge zu erklären. In der Poesie können die Themen beliebig sein, es handelt sich dabei aber immer um rhythmisch gebundene Sprache, also Sprache mit Hebungen, Senkungen, Längen und Kürzen in einem vorgegebenen Schema. Manchmal allerdings - z-B. bei Nietzsche - verschwimmen Poesie und Philosophie miteinander, was dann sehr schön ist...

Das eine schliesst das andere nicht aus. "Poetik" ist ein Buch von Aristoteles, d. h. Poesie ist immer mal wieder Thema in der Philosophie. Auch die Texte selber können in der Philosophie mehr oder weniger poetisch gestaltet sein - unabdingbar ist das allerdings nicht. Platon z. B. hat eine großartige Dramatik während Husserl das völlig abgeht.

Was möchtest Du wissen?