Was ist der Unterschied zwischen Nomen,Subjekt und Substantiv?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Nomen ist einfach nur ein Hauptwort. Z.B. Auto

Ein Subjekt ist das Bezugswort eines Satzes, das im Nominativ steht. Z.B. Ich fahre Auto ("Ich" ist in dem Fall das Subjekt, da "Ich" die Handlung vollzieht)

Ein Substantiv ist ebenfalls einfach nur ein Hauptwort, man kann es auch als Nomen bezeichnen.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin selbst Schüler :D

Dankeschön,ich war nur ein bisschen irritiert mit den ganzen Begriffen :)

1

Das sind unterschiedliche Wertesysteme, die in dem Fall aner alle das gleiche Teil im Satz benennen. Subjekt bspw. wird für den Satzbau also Subjekt, Verb, Objekt genommen. Das Nomen und Substantiv wird im schulischen Kontext gleich gestellt, Nomen ist nur der lateinische Name dafür. Denn mit dem Begriff Nomen kann man den Begriff Pronomen erklären. Oder du kennst vielleicht den lateinischen Satz Nomen est Omen.

Subjekt ist ein Satzglied, dass man mit wer oder was erfragt.

Nomen ist eine Art von Wörtern, also die Großgeschriebenen (bis auf Namen)

Nomen bezeichnen unter anderem Sachen, Dinge, Lebewesen, Orte, Berufe und Gefühle. Du kennst sie bestimmt unter dem Begriff Hauptwort oder auch Namenswort, manchmal nennen wir sie auch Substantiv.

ES IST DAS GLEICHE

Bitte

Was möchtest Du wissen?